2024

Regierung erhört Rufe nach Strompreissubventionierungen

todayJuli 4, 2024

Hintergrund
share close

Allein im Juli sollen in Windhoek sechs Personen wegen Stromklau verhaftet worden sein; © Evgen Prozhyrko/iStock

Die Regierung wird die angekündigten Strompreiserhöhungen durch Subventionen abfangen. Dazu werden für das laufende Finanzjahr N$ 365 Millionen zur Verfügung gestellt. Für den Kunden bedeutet dies, dass trotz der Erhöhungen nach wie vor der aktuell geltende Strompreis gezahlt wird. N$ 221 Millionen der Subventionen gehen an den staatlichen Stromversorger NamPower. Laut dem Elektrizitätskontrollrat (ECB) soll so sichergestellt werden, dass die ununterbrochene Stromversorgung sichergestellt wird. Die verbliebenen etwa N$ 144 Millionen soll an die weiteren Versorgungsunternehmen gehen, um die Auswirkungen des neuen Stromtarifs auf die Kunden abzufedern. Die Subventionen gelten vorerst nur für das Finanzjahr 2024 / 2025. Der ECB warnte gleichzeitig, dass in der SADC aktuell eine erhebliche Energieknappheit herrsche. Dadurch würde nicht nur in Namibia, sondern der gesamten Region Druck auf den Stromtarifen lasten.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

0%