2024

Regierung gibt 80.000 Seebären zur Jagd frei

todayJuni 28, 2024

Hintergrund
share close

Die Regierung hat in diesem Jahr 80.000 Robben zur Jagd freigegeben. Den jüngsten Kabinettsbeschlüssen zufolge folgt man damit einer Empfehlung des Beratergremiums für maritime Ressourcen (MRAC). Die Robbenernte beginnt in diesem Jahr zum 1. Juli und endet am 15. November. Gekeult werden dürfen dabei 70.000 Jungtiere und 10.000 Bullen, heißt es weiter. In Namibia gibt es nach offiziellen Angaben aktuell rund 1,5 Millionen Seebären. Nach Ansicht des Fischereiministeriums stellt die große Population eine wachsende Bedrohung für die Fischerei dar. Allerdings gibt es auch Kritik an der Robbenernte. Der Tierschutzverband SPCA Namibia hatte bereits im vergangenen Jahr gegenüber Hitradio Namibia erklärt, dass es keine wissenschaftlichen Beweise dafür gebe, dass die Robben die Fischbestände in Namibia gefährden würden. Das Keulen von Jungtieren wird zudem als Tierquälerei dargestellt. Seit vergangenem Jahr befasst sich ein Parlamentsausschuss mit dem Umgang mit den Seebären an Namibias Küste.

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

0%