2021

Regierung von Eswatini verhängt Demonstrations-Verbot

todayOktober 22, 2021

Hintergrund
share close

Die Regierung in Eswatini hat mit einem Demonstrations-Verbot auf die anhaltenden Proteste in dem Königreich reagiert. Währenddessen fanden erste Gespräche zwischen der SADC-Delegation und König Mswati III. und mit verschiedenen politischen Parteien statt. Gleichzeitig sind die Krankenpfleger des Landes in den Streik getreten, nachdem sie offenbar bei der Ausführung ihrer Arbeit von Sicherheitskräften beschossen wurden. Offizielle Seiten sprechen von insgesamt rund 30 Toten seit Beginn der Proteste. Amnesty International wiederum wirft den Sicherheitskräften des Landes vor, bereits mindestens 80 Menschen getötet zu haben.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

UNAM richtet Institut für grünen Wasserstoff ein

Die Universität von Namibia UNAM hat die Einrichtung eines Forschungsinstituts für grünen Wasserstoff in Namibia bekannt gegeben. Demnach habe der Senat der Universität bereits Anfang September einen solchen Schritt abgesegnet. Neben bereits laufenden Projekten sollen Forschungszentren in Windhoek, Henties Bay, Walvis Bay, Keetmanshoop, Oranjemund und Lüderitz entstehen. Laut Anicia Peters, der Vize-Kanzlerin für Forschung an der UNAM, habe man zur Finanzierung und zur Aus- und Weiterbildung bereits diverse Abkommen mit […]

todayOktober 22, 2021


0%