2022

Rosh-Pinah-Zinkmine muss verkauft werden

todaySeptember 20, 2022

Hintergrund
share close

Der angeschlagene kanadische Bergbaukonzern Trevali Mining muss seine Zinkmine Rosh Pinah abstoßen. Dies berichtet die Mining Weekly. Erst Ende August hatte das Unternehmen seinen geplanten Ausbau des Bergwerks im Süden des Landes überraschend gestoppt. Bis zum 21. November muss Trevali die Mine verkaufen, wie ein kanadisches Gericht im Rahmen des Insolvenzsprozesses entschied. Verschiedene Aspekte haben zu der finanziellen Schieflage geführt, darunter die Überflutung eines der Bergwerke in Burkina Faso. Vergangene Woche war Trevali deswegen wegen fahrlässiger Tötung in acht Fällen schuldig gesprochen worden.

 

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Abschreibung aller Lokalverwaltungsschulden unrealistisch

Wirtschaftsanalysten haben Forderungen nach einer Abschreibung aller Schulden der Lokalverwaltungen eine klare Absage erteilt. In der New Era heißt es, dass dieses Vorgehen nicht nachhaltig und insgesamt unrealistisch sei. Es gehe allein bei NamWater und NamPower um mehr als 1,8 Milliarden Namibia Dollar, die Gemeinden, Städte und Dörfer an Schulden angehäuft hätten. Dies sei vor allem der schlechten Zahlungsmoral der Einwohner geschuldet, weshalb die Lokalverwaltungen ihrerseits kein Geld hätten. Die […]

todaySeptember 20, 2022


0%