2022

SA: Erster Bericht zum Parlamentsbrand vorgelegt

todayFebruar 23, 2022

Hintergrund
share close

In Südafrika wurde ein erster Bericht zum Parlamentsbrand von Anfang Januar übergeben. Dies bestätigte Infrastrukturministerin Patricia de Lille. Die meiste Analysearbeit zum Status des Gebäudekomplexes in Kapstadt sei damit von unabhängiger Stelle abgeschlossen wurden. Es gibt nun eine Einteilung der Gebäude nach Zonen, wobei nur die grünen Gebäudeteile von den ermittelnden Polizisten generell betreten werden dürfen. Im einem zweiten Schritt soll nun neben der polizeilichen Ermittlung auch der Schaden geldlich analysiert und die Kosten für den Wiederaufbau genannt werden.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Herdenimmunität durch COVID19-Impfung kann Jahre dauern

Gesundheitsdirektor Ben Nangombe rechnet mit einem Zeitraum von drei Jahren, bis Namibia Herdenimmunität durch COVID19-Impfungen erreicht. Man sei nicht einmal nahe an dem Ziel 60 Prozent der Bevölkerung bis kommenden Monat zu impfen. Derzeit stünde man bei etwa 15 Prozent. Auch das WHO-Ziel, 70 Prozent der impffähigen Einwohner bis Mitte des Jahres zu impfen, sei in weiter Ferne. Derzeit würden etwa 2000 Personen täglich geimpft. Das ausgelobtes Ziel von 10.000 […]

todayFebruar 23, 2022


0%