2021

SA-Präsident Ramaphosa nach COVID19-Erkrankung gesund

todayDezember 21, 2021

Hintergrund
share close

Der südafrikanische Staatspräsident Cyril Ramaphosa ist zurück ins Amt gekehrt. Er habe die Isolation nach seiner COVID19-Erkrankung verlassen und die Amtsgeschäfte wieder übernommen, teilte das Präsidialamt mit. Ramaphosa werde folglich auch das letzte Kabinettsmeeting morgen führen. Das Präsidialamt dankte im Namen von Ramaphosa allen Südafrikaner, Freunden und internationalen Führern die Genesungswünsche gesendet hatten. Er habe nur leichte Symptome gehabt. In den vergangenen acht Tagen hatte der Vize-Staatspräsident formell die Amtsgeschäfte übernommen.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

Forderung von AfriForum: Keine weitere Bewährung für Zuma

Das AfriForum spricht sich gegen eine erneute Bewährung aus medizinischen Gründen für Jacob Zuma aus. Das Anwaltsteam des ehemaligen Präsidenten möchte dies erwirken. AfriForum bezeichnet die Berufung der Anwälte Zumas als "reine Zeitverschwendung für das Gericht". Es wird erwartet, dass die Angelegenheit morgen verhandelt wird. Das Hohe Gericht in Pretoria hatte vergangene Woche entschieden, dass Zuma wieder zurück ins Gefängnis muss. Der Beschluss der Strafvollzugsbehörde, dem ehemaligen Präsidenten eine Bewährung […]

todayDezember 20, 2021


0%