2022

SADC-Sondergipfel zur Situation in Mosambik verschoben

todayJanuar 6, 2022

Hintergrund
share close

Der SADC-Sondergipfel zum Militäreinsatz in Mosambik ist auf die kommende Woche verschoben worden. Ursprünglich hatten sich bereits gestern die Staatsoberhäupter aus Namibia, Botswana und Südafrika zu Vorgesprächen treffen sollen. Diese Zusammenkunft soll nun am kommenden Dienstag stattfinden, bevor am Mittwoch dann der Sondergipfel ausgetragen wird. Dieser wird nun auch nicht mehr, wie ursprünglich angedacht, virtuell abgehalten. Stattdessen sollen die Staats- und Regierungschefs der SADC in der malawischen Hauptstadt Lilongwe zusammenkommen. Bei den anstehenden Gipfeltreffen sollen der Fortschritt der SADC-Mission (SAMIM) in Mosambik und weitere Unterstützung für den Einsatz besprochen werden.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Neuer Heuschreckenbefall bei Karasburg

In der ||Karas -Region ist ein neuer Heuschreckenbefall verzeichnet worden. Das teilte das Landwirtschaftsministerium mit. Demnach seien im Bezirk Karasburg seit Mitte Dezember zahlreiche neue Schwärme entdeckt worden. Diese würden nach den guten Niederschlägen in der Gegend von Ariamsvlei ideale Bedingungen vorfinden. Nach Angaben von Ministeriumssprecher Jona Musheko sind Sprühteams auf einem Gebiet von 80.000 Hektar im Einsatz. Auch in den Karasbergen seien die Insekten gesichtet worden, das Gelände mache […]

todayJanuar 6, 2022


0%