2021

Sambischer Präsident Lungu gesteht Wahlniederlage ein

todayAugust 16, 2021

Hintergrund
share close

Sambias Noch-Präsident Edgar Lungu hat seine Niederlage an der Wahlurne eingestanden. In einer Fernsehansprache dankte er seinen Unterstützern für ihr Vertrauen in den vergangenen sechs Jahren. Am Wochenende hatte Lungu die Wahlen noch als weder frei noch fair bezeichnet. Jetzt gratulierte er seinem Nachfolger Hakainde Hichilema zum Wahlsieg und sicherte eine friedliche Machtübergabe zu. Der Oppositionsführer hatte die Wahl vom vergangenen Donnerstag mit rund einer Million Stimmen Vorsprung gewonnen.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

Stadtverwaltung von Gobabis suspendiert fünf Mitarbeiter

Die Stadtverwaltung von Gobabis hat fünf Angestellte suspendiert. Darunter befinden sich laut der New Era drei Manager und zwei einfache Mitarbeiter. Die Suspendierung wurde zunächst auf sechs Monate bei vollem Gehalt festgelegt. Allen Fünf wird unter anderem Weitergabe von vertraulichen Informationen, Missachtung von Arbeitsanweisungen und Manipulation von Beweismitteln bei internen Ermittlungen vorgeworfen. Insgesamt sind aktuell sechs Mitarbeiter der Stadtverwaltung von Gobabis suspendiert.  

todayAugust 16, 2021


0%