2022

Simbabwe setzt im Kampf gegen die Dürre auf Wolkenimpfung

todayDezember 22, 2022

Hintergrund
share close

In Simbabwe setzen die Behörden in dieser Regenzeit auf sogenannte Wolkenimpfungen. Dabei werden Wolken durch von Flugzeugen versprühte Stoffe zum Abregnen gebracht. Die Regierung soll dafür bedeutende finanzielle Mittel bereitstellen. Das Umweltministerium Simbabwes bestätigte gegenüber der Nachrichtenagentur Xinhua, dass in der vergangenen Woche erste Versuche in Harare zu leichten Niederschlägen geführten hätten. Lokalen Medienberichten zufolge stehen den Behörden aktuell zwei Flugzeuge für die Impfung von Wolken zur Verfügung. Simbabwe leidet momentan unter einer schweren Stromkrise. Dies liegt unter anderem daran, dass der Sambesi nicht genug Wasser führt, um das für die Stromversorgung essenzielle Wasserkraftwerk an der Kariba-Talsperre zu betreiben.

Geschrieben von: praktikanten

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

22. Dezember 2022 – Sport des Tages

Sport Namibischer Sport Sportschießen Beim Swakopmund Clay Shooting Club (SCSC) hat am vergangenen Wochenende das letzte Turnier des Jahres stattgefunden. Dabei feierten die Swakopmunder einen Doppelsieg. Frans Jooste vom SCSC gewann sowohl in der Kategorie „Olympic Trap“, also auch beim DTL-Schießen. Die zweiten Plätze gingen an Hendrik Roos und Frank Dahl. Das erst Schießen des neuen Jahres findet derweil am 14. Januar auf Neuweiler statt. Schach Dion Moyo hat das […]

todayDezember 22, 2022


0%