2022

Solarkraft für Haushalte: Projekt von Energieministerium und GIZ

todayApril 6, 2022

Hintergrund
share close

Das Energieministerium und die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) wollen mit einem neuen Projekt den Zugang zu Elektrizität unter den niedrigeren Einkommensschichten erhöhen. Durch den sogenannten Solar Revolving Fund sollen solare Heimsysteme, oder solarbetriebene Wasserpumpen und Heizgeräte finanziert werden. Die Darlehen sind auf fünf Jahre ausgelegt. Geringverdiener können dabei beispielsweise bis zu N$ 20.000 zinsfrei aufnehmen. Aber auch Farmer oder Unternehmer sollen von dem Fonds profitieren. Die GIZ stellt dafür zunächst umgerechnet etwa N$ 5,3 Millionen zur Verfügung. Laut Vize-Energieministerin Kornelia Shilunga liegt die Elektrifizierungsrate auf dem Land in Namibia bei gerade einmal 20 Prozent. 

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Windhoek und Mannheim wollen in Zukunft enger kooperieren

Die Stadtverwaltungen von Windhoek und Mannheim wollen in Zukunft enger zusammenarbeiten. Die Bürgermeister beider Städte unterzeichneten in der vergangenen Woche eine entsprechende Absichtserklärung. Die Kooperation soll verschiedene Themenfelder umfassen, darunter Kunst, Kultur und Tourismus. Aber auch bei der Kapazitätsbildung und im Bereich des Notfallmanagements wollen die Städte ihre Zusammenarbeit verstärken. Die Windhoeker Stadtverwaltung hatte nach eigenen Angaben bei der Ratssitzung im Februar grünes Licht für eine entsprechende Absichtserklärung gegeben. Sie […]

todayApril 6, 2022


0%