2021

Südafrika setzt deutlich mehr CO2 frei als andere G20-Staaten

todayOktober 22, 2021

Hintergrund
share close

Dies geht aus dem nun veröffentlichten “Climate Transparency Report 2021” hervor. Demnach setze das Land zwar immer mehr erneuerbare Energien ein, sei aber grundsätzlich extrem von Kohlekraftwären mit einer enormen Emission abhängig. Während im Durchschnitt in den G20-Staaten knapp 29 Prozent des Bedarfs durch erneuerbare Energien abgesichert sind, beträgt der Anteil in Südafrika lediglich 7,6 Prozent. Südafrikas Pro-Kopf-Emission liegt bei 122 Prozent des Durchschnitts. Man halte aber an dem Ziel fest bis 2030 den CO2-Ausstoß um mindestens 350 Megatonnen zu verringern, heißt es.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

Impfkampagne in Kunene verläuft gut

In der Region Kunene verläuft die Impfkampagne gut. Dies sagte der Gesundheitsdirektor der Region, Jason Ndahepele. Ihm nach gäbe es genügend Impfstoff verschiedener Hersteller und das Angebot werde in der gesamten Region gut angenommen. 16 Prozent der Zielgruppe in Kunene sei bereits vollständig geimpft, was deutlich über dem namibischen Durchschnitt läge. Weiter zehn Prozent hätten ihre erste Dosis erhalten, so dass bereits in Kürze etwa ein Viertel der der Zielgruppe […]

todayOktober 22, 2021


0%