app

18 Ergebnisse / Seite 1 von 2

2023

APP-Generalsekretär Kanyetu verlässt Partei

APP-Generalsekretär Vincent Kanyetu ist mit sofortiger Wirkung aus der Partei ausgetreten. Das berichtet die Nachrichtenagentur NAMPA. Demnach erklärte er in einem Brief an die Parteiführung, dass ihm 200 weitere Mitglieder folgen würden. Kanyetu war im Juni 2023 vorläufig suspendiert worden. Dabei geht es Medienberichten zufolge um angebliches sexuelles Fehlverhalten und Unterstützung einer anderen Partei. Der Beschuldigte selbst hatte die Vorwürfe stets zurückgewiesen. Kanyetu war der APP im Jahr 2015 beigetreten. […]

todayAugust 21, 2023

2023

Nach Suspendierung: APP-Generalsekretär verlangt Beweise

Nach seiner vorübergehenden Suspendierung hat APP-Generalsekretär Vincent Kanyetu Beweise für seine angeblichen Vergehen gefordert. Laut der Nachrichtenagentur NAMPA erklärte Kanyetu, dass die Vorwürfe teils strafrechtliche Folgen hätten. Es sei daher von enormer Wichtigkeit, dass die Partei ihre Behauptungen mit stichhaltigen Beweisen untermauere. Die APP hatte zunächst keine Gründe für die einmonatige Suspendierung Kanyetus öffentlich gemacht. Medienberichten zufolge soll es um mögliches sexuelles Fehlverhalten und die angebliche Unterstützung einer anderen Partei […]

todayJuni 26, 2023

2023

APP suspendiert Generalsekretär

Die All People’s Party (APP) hat ihren Generalsekretär Vincent Kanyetu mit sofortiger Wirkung suspendiert. Die Suspendierung gilt vorerst für 30 Tage. Die Partei wollte sich nicht weiter zu den Vorwürfen gegen Kanyetu äußern. Dem Namibian zufolge soll es jedoch um mögliches sexuelles Fehlverhalten und die angebliche Unterstützung einer anderen Partei gehen. Kanyetu hatte die Vorwürfe zuletzt entschieden zurückgewiesen. Derweil kursierten gestern auch Berichte, wonach die APP ein Darlehen nicht zurückzahlen […]

todayJuni 23, 2023

2022

Nach zwei Todesfällen: Parlament richtet Notfallstation ein

Als Reaktion auf die jüngsten medizinischen Notfälle in der Nationalversammlung und im Parlament wurde dort nun eine Notfallstation eingerichtet. In Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsministerium sollen dabei unter der Woche zwei Sanitäter auf Standby sein. Die Station hat bereits Mitte April den Betrieb aufgenommen. Seit 2019 wurden im Parlament zwei prominente Todesfälle verzeichnet. 2019 starb Nationalratsmitglied Lotto Kuushomwa während einer Sitzung. 2021 verstarb APP-Präsident Ignatius Shixwameni in den Räumlichkeiten des Parlaments. […]

todayJuni 7, 2022

2021

APP macht Parlament schwere Vorwürfe

Die All People’s Party APP macht dem Parlament nach dem Tod ihres Parteichefs Ignatius Shixwameni schwere Vorwürfe. Sein Tod hätte verhindert werden können, wenn ausreichende Nothilfemaßnahmen vorhanden gewesen wären, so die Partei in einer Pressemitteilung. So soll es beispielsweise 40 Minuten gedauert haben, bis ein Rettungswagen eintraf. Von Parlamentspräsident Peter Katjavivi forderte die APP eine Erklärung, wieso keine Erste-Hilfe-Ausrüstung vorhanden war. Shixwameni’s Tod sei eine direkte Folge von Nachlässigkeit, so […]

todayDezember 14, 2021

2021

APP-Parteipräsident Shixwameni mit staatlichen Ehren beigesetzt

Der APP-Parteipräsident Ignatius Shixwameni wurde mit staatlichen Ehren in Rundu beigesetzt. Zu den Trauerfeierlichkeiten reisten unter anderem Staatspräsident Hage Geingob, Oppositionsführer McHenry Venaani, Premierministerin Saara Kuugongelwa-Amadhila und Verkehrsminister John Mutorwa an. Geingobg bezeichnete Shixwameni als „überzeugten Pan-Afrikanisten“. Shixwameni war am 10. November bei einer Ausschusssitzung zusammengebrochen. Er wurde 55 Jahre alt.  

todayNovember 29, 2021

2021

Staatsbegräbnis für Ignatius Shixwameni

Ignatius Shixwameni soll im Rahmen eines Staatsbegräbnisses beigesetzt werden. Das teilte Präsident Hage Geingob gestern mit. Ein genaues Datum soll nach Absprache mit der Familie festgelegt werden. Shixwameni war am 10. November bei einer Sitzung des Verteidigungssausschusses im Parlament zusammengebrochen und verstorben. Der langjährige Abgeordnete saß unter anderem für die SWAPO, den CoD und zuletzt die APP im Parlament, dessen Parteichef er auch war. Shixwameni wurde 55 Jahre alt.  

todayNovember 17, 2021

2021

APP-Präsident Shixwameni ist tot

APP-Präsident Ignatius Shixwameni ist tot. Der langjährige Parteichef soll nach Angaben von Parlamentssekretärin Kathleen Nakutta heute Morgen bei einer Sitzung des Verteidigungsausschusses in Windhoek zusammengebrochen sein. Die genaue Todesursache ist noch unbekannt. Shixwameni war seit 1995 Mitglied der Nationalversammlung. Von 1997 bis 1999 diente er zudem als Vize-Informationsminister.  

todayNovember 10, 2021

2021

SWAPO bleibt nach Neuauszählung Sieger in Ndonga Linena

Die SWAPO bleibt auch nach der Neuauszählung der Stimmen Sieger im Wahlkreis Ndonga Linena. Der Kandidat der Regierungspartei, Michael Kampota Shiwana, wurde erneut offiziell durch die Wahlkomission zum Sieger erklärt. Er erhielt 1.094 Stimmen, während der APP-Kandidat Balthazar Daniel Djami auf 1.074 Stimmen kommt. Damit vergrößerte sich der SWAPO-Vorsprung sogar noch leicht im Vergleich zum ursprünglichen Ergebnis. 20 Wahlzettel wurden als ungültig abgewiesen. Die Neuauszählung der Stimmen war durch das […]

todaySeptember 23, 2021

0%