behausungen

3 Ergebnisse / Seite 1 von 1

Nach PDM-Angaben könnten sich die Ärmsten in Namibia einfach kein Wasser leisten; © Alexander Farnsworth/iStock

2022

Grundlage für Volkszählung geschaffen: 507k Behausungen nachgewiesen

In Namibia gibt es aktuell 507.000 Behausungen. Dies geht aus dem nun vorgestellten „Census Mapping Report 2019–2021“ hervor. Dieser bildet die Grundlage für die 2023 geplante Volkszählung, da er das Land in sinnvolle Erhebungseinheiten unterteilt. Die meisten Haushalte gebe es in städtischen Gebieten, wobei sich 18 Prozent dieser in der Region Khomas befinden. Mehr als jede vierte Behausung in Namibia ist aus Wellblechplatten errichtet, heißt es weiter in dem Bericht. […]

todayNovember 3, 2022

2021

Windhoek will Behausungsproblem schnell lösen

Die Windhoeker Stadtverwaltung will das Problem der ausufernden informellen Ansiedlung schnell lösen. Dies sagte Bürgermeister Job Amupanda nachdem Anfang September ein städtischer Workshop zu der Behausungsproblematik organisiert worden war. So soll die Liste der Antragsteller auf städtisches Land in Kürze veröffentlicht werden. Zudem sollen Erhebungen zum Umfang und den Gründen der starken Landflicht nach Windhoek durchgeführt werden. Kurzfristig stünden 22 Millionen Namibia Dollar zur Finanzierung von Low-Cost-Häusern zur Verfügung.  

todaySeptember 8, 2021

2020

12. August 2020 – Nachrichten am Morgen

Etwa jeder sechste Namibier lebt in informellen Behausungen. Dies geht aus dem 2. Plan des „Harambee-Wohlstandsprogramm“, das von Staatspräsident Hage Geingob 2015 initiiert wurde, hervor. Demnach gibt es etwa 141.000 Blechhütten mit 400.000 Einwohnern in 113 informellen Siedlungen. Etwa 20.000 solcher Hütten werden derzeit jährlich neu errichtet. Mit großer Wahrscheinlichkeit liegt die Zahl der Bewohner noch höher, da diese kaum zu zählen seien, heißt es. In Rundu leben nahezu 75 […]

todayAugust 12, 2020

0%