efn

4 Ergebnisse / Seite 1 von 1

2022

Auch EFN kritisiert Polizeigewalt gegen Journalisten

Auch das Editors‘ Forum of Namibia hat die jüngste Polizeigewalt gegenüber Journalisten kritisiert. Der EFN-Vorsitzende Frank Steffen sprach dabei von übertriebener Härte durch die Einsatzkräfte vor Ort. Körperliche Gewalt müsse das allerletzte Mittel sein, so Steffen. Gleichzeitig erinnerte er Medienschaffende daran, sich jederzeit als Journalisten zu erkennen zu geben. Auch die Mediengewerkschaft NAMPU hatte die Polizeigewalt verurteilt und Ermittlungen zur Verletzung eines NBC-Journalisten durch Gummigeschosse gefordert.  

todayMai 17, 2022

2019

4. Oktober 2019 – Nachrichten am Abend

Der sexuelle Missbrauch von Minderjährigen nimmt immer dramatischere Ausmaße an. Einem Bericht der chinesischen Nachrichtenagentur Xinhua nach, wurden alleine im vergangenen Monat aus einer Region 39 Fälle gemeldet. Laut der Vizeministerin für Kindeswohlfahrt, Lucia Witbooi sei dies eine alarmierende Zahl. Es müssen dringend Maßnahmen von Polizei und Justiz ergriffen werden um diesem ein Ende zu bereiten. Zwischen 2016 und 2018 gab es insgesamt 3000 Fälle von Vergewaltigungen in Namibia. 2018 […]

todayOktober 4, 2019

2018

12. November 2018 – Nachrichten am Morgen

Die Polizei registriert jeden Monat hunderte Fälle, die mit häuslicher Gewalt und Alkoholmissbrauch zusammenhängen. Das geht laut Allgemeiner Zeitung aus Äußerungen von Ex-Polizeichef James Tjivikua im Rahmen des Protestmarsches gegen geschlechterspezifische Gewalt am Samstag in Windhoek hervor. Von Juni bis Oktober seien landesweit 2.000 solcher Fälle gemeldet worden, sagte Tjivikua, der als führendes Mitglied der Initiative #BreakFree an dem Marsch teilnahm - neben Präsidentengattin Monica Geingos, die Schirmherrin der Bewegung. […]

todayNovember 12, 2018

2018

25. September 2018 – Nachrichten am Mittag

Die staatlichen Stellen im Land haben fast 70 Tonnen Elfenbein gelagert. Dies teilte das Umweltministerium mit. Bei etwas weniger als der Hälfe des Elfenbeins handelt es sich um legale Herkunftsquellen, bei dem Rest um illegales Elfenbein. Insgesamt habe das Elfenbein einen Wert von mehr als 125 Millionen Namibia Dollar. Es sei das Ziel dieses Elfenbein legal zu verkaufen, da die Verfassung die Nutzung der Umwelt zum Wohle aller Namibier vorschreibe. […]

todaySeptember 25, 2018

0%
HRN_Logo_Aktion Sonnenstern_XXlarge-01

Alle Spenden sind zugunsten des Johanniter-Heim Khoaeb in Otavi und der Pangolin Conservation and Research Foundation.

Bitte spendet für den guten Zweck!

Das Spendenversprechen läuft noch bis zum 23. Dezember 2022.
Einzahlungen sind noch bis zum
9. Januar 2023 möglich.