esau

23 Ergebnisse / Seite 1 von 3

2021

Fishrot-Angeklagten brauchen Geld für Anwälte

Einige der „Fishrot“-Angeklagten wollen Zugang zu ihrem beschlagnahmten Vermögen erhalten. Dem Namibia nach stellte unter anderem Ex-Fischereiminister Bernhard Esau einen dementsprechenden Antrag. Sie müssten Hunderttausende an ihre Anwälte zahlen, was sie ohne das Geld nicht könnten. Ausstehende Rechnungen belaufen sich auf etwa 2,1 Millionen Namibia Dollar. Zudem gehen Esau und sein Schwiegersohn Tamson Hatuikulipi sowie Ricardo Gustav davon aus, dass sie kurzfristig weitere 4,5 Millionen für die Anwaltskosten benötigen würden. […]

todayNovember 22, 2021

2021

Antrag zur Zusammenlegung der Fishrot-Verfahren stattgegeben

Dem Antrag zur Zusammenlegung der beiden Fishrot-Verfahren wurde heute stattgegeben. Das geht aus übereinstimmenden Medienberichten hervor. Richter Christie Liebenberg folgte damit der Argumentation der Staatsanwaltschaft, wonach eine doppelte Beweisführung weder im Interesse der Anklage, noch der Verteidigung sei. Den insgesamt zehn Beschuldigten, darunter die ehemaligen Minister für Justiz und Fischerei, Sacky Shanghala und Bernhard Esau, wird unter anderem Korruption, Betrug und Geldwäscherei zur Last gelegt. In den beiden bisher getrennt […]

todayOktober 6, 2021

2021

7. April 2021 – Nachrichten am Mittag

Der zurückgetretene Verteidigungsminister Peter Vilho hat jegliches Fehlverhalten abgestritten. In seiner Rücktrittserklärung schrieb Vilho wörtlich, dass er nichts falsch gemacht habe. Seine Entscheidung sei vielmehr auf die medialen Angriffe auf seine Person zurückzuführen, was von den wichtigen Aufgaben im Bereich Sicherheit und Verteidigung ablenken würde. Gleichzeitig bat er Präsident Hage Geingob um eine forensische Untersuchung des Unternehmens August 26 um seinen Namen reinzuwaschen. Nach einem Treffen mit dem Präsidenten war […]

todayApril 7, 2021

2020

3. November 2020 – Nachrichten am Morgen

Trotz zunehmender Forderungen im Vorfeld der anstehenden Wahlen will die regierende SWAPO zwei der mutmaßlichen Köpfe im internationalen „Fishrot“-Skandal, die ehemaligen Minister Sacky Shangala und Bernard Esau, nicht aus der Partei ausschließen. Dies berichtet der Namibian unter Berufung auf SWAPO-Sprecherin Hilma Nicanor. Für die Beiden gelte wie für jeden die Unschuldsvermutung. Die Situation könne sich aber ändern, sollten die Esau und Shangala von einem ordentlichen Gericht verurteilt werden. Beide sind […]

todayNovember 3, 2020

2020

1. September 2020 – Nachrichten am Morgen

Mit dem heutigen Tag öffnet sich Namibia wieder langsam für den Tourismus. Im Rahmen der „Tourism Revival Initiative“ dürfen Reisende wieder über den Internationalen Flughafen Hosea Kutako ins Land kommen. Die Namibia Airports Company habe alle nötigen Vorbereitungen getroffen. Bestätigte Flüge nach Namibia gibt es derzeit erst ab dem 11. September 2020. Air Namibia will nun, entgegen anderslautender erster Informationen, eine aktive Rolle in der Phase spielen. Gleichzeitig seien aber […]

todaySeptember 1, 2020

2020

23. Juli 2020 – Nachrichten am Morgen

Ex-Fischereiminister Bernhard Esau und sein Schwiegersohn Tamson Hatuikulipi bleiben in Untersuchungshaft. Das Magistratsgericht in Windhoek lehnte nach knapp zweiwöchiger Verhandlung ihre Kautionsgesuche ab. Beide wollte freigelassen werden, da sie nicht in den internationalen „Fishrot“-Skandal verwickelt seien und ohnehin keine Fluchtgefahr bestehe. Das Gericht vielmehr sah eine klare Kenntnis der beiden über die korrupten Vorgänge um Fischfangrechte. Es gehe zudem um schwerstwiegende Anschuldigungen mit einer potentiell sehr hohen Haftstrafe. Viele der […]

todayJuli 23, 2020

2020

22. Juli 2020 – Nachrichten am Morgen

Heute soll über den Kautionsantrag von Ex-Fischereiminister Bernhard Esau und seinen Schwiegersohn Tamson Hatuikulipi entschieden werden, wie die Allgemeiner Zeitung berichtet. In den vergangenen zwei Wochen wurden dazu zahlreiche Personen vor Gericht angehört. Eine gewichtige Stimme habe die Aussagen der Anti-Korruptionskommission, die die Ermittlungen leite. Die Verteidigung sehe keine Fluchtgefahr, zumal beiden Personen der sogenannten „Fishrot-Six“ sämtliche Vermögenswerte von fast 40 Millionen Namibia Dollar als Sicherheit hinterlegen würden. Zudem gäbe […]

todayJuli 22, 2020

2020

7. Juli 2020 – Nachrichten am Morgen

Die Ortschaften Walvis Bay, Swakopmund und Arandis werden weiter abgeschottet. Dies teilten Staatspräsident Hage Geingob und Gesundheitsminister Kalumbi Shangula mit. Da 90 Prozent aller COVID19-Fälle im Land aus der Region Erongo stammen, bleibt diese zudem insgesamt in Phase 3 des Ausnahmezustandes. Dieses, und die Sonderregeln für die drei Ortschaften, gelten zunächst für 28 Tage. Einreisen und Ausreisen aus den Ortschaften dürfen nur noch unentbehrliche Dienstleister. Auch zwischen den Ortschaften darf […]

todayJuli 7, 2020

2020

26. Februar 2020 – Nachrichten am Morgen

Nun geht es einigen der Verdächtigen im „Fishrot“-Skandal ans Geld, wie der Namibian berichtet. Das Obergericht hat James und Tamson Hatuikulipi sowie die Ex-Minister Sacky Shangala und Bernhard angewiesen die Kosten einer abgewiesenen Klage vor demObergericht zu tragen. Dieses hatte einen Antrag auf Freigabe eingefrorener Bankkonten von neun ihrer Unternehmen abgewiesen. Nun müssen diese Gerichts- und Anwaltskosten sowie Ermittlungs- und Bankkosten begleichen. Insgesamt gehe es um weit mehr als 600.000 […]

todayFebruar 26, 2020

0%
HRN_Logo_Aktion Sonnenstern_XXlarge-01

Alle Spenden sind zugunsten des Johanniter-Heim Khoaeb in Otavi und der Pangolin Conservation and Research Foundation.

Bitte spendet für den guten Zweck!

Das Spendenversprechen läuft noch bis zum 23. Dezember 2022.
Einzahlungen sind noch bis zum
9. Januar 2023 möglich.