finanzaufsicht

4 Ergebnisse / Seite 1 von 1

2022

Kaum Pandemie-Auswirkungen auf Finanzunternehmen in Namibia

Die meisten Finanzunternehmen in Namibia haben die Corona-Pandemie weitestgehend unbeschadet überstanden. Das erklärte die Finanzaufsichtsbehörde NAMFISA. Laut Geschäftsführer Kenneth Matomola sei der Sektor finanziell gesund. Insgesamt werden 590 Unternehmen und über 10.000 Finanzintermediäre durch die NAMFISA reguliert. Zusammen verfügten sie im Dezember 2021 über ein Vermögen von über N$ 370 Milliarden. Das bedeutet einen Anstieg von beinahe 14 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Der Großteil davon entfällt auf Pensionsfonds, Versicherer […]

todayOktober 11, 2022

2022

Zentralbank warnt vor Pyramidensystemen

Die Zentralbank hat vor der Teilnahme an illegalen Pyramidensystemen gewarnt. Dabei müssen Nutzer nach einem Schneeballprinzip neue Mitglieder anwerben um Geld zu machen. Zuletzt hatten auf den sozialen Medien wieder solche vermeintliche „stokvels“ die Runde gemacht. Bankchef Johannes !Gawaxab warnte nun davor, dass solche Aktivitäten gegen geltendes Recht verstoßen würden. Zudem würden viele Namibier dadurch ihr schwer verdientes Geld verlieren. Bereits zu Beginn der Pandemie im Jahr 2020 hatten solche […]

todayJanuar 7, 2022

2021

Namfisa spricht Strafen in Höhe von N$ 1,5 Mio. aus

Die Finanzaufsichtsbehörde Namfisa hat in diesem Jahr Millionenstrafen ausgesprochen. So wurden verschiedene regulierte Unternehmen aufgefordert 1,5 Millionen Namibia Dollar unter anderem wegen zu spät eingereichter Pflichtberichte zu zahlen. Dies berichtet der Namibian. Im vergangenen Jahr lagen solche Strafen bei lediglich etwa 380.000 Dollar. Es gäbe vermehr regulierte Unternehmen, die sich schlichtweg nicht an die Spielregeln halten würden, heißt es von der Behörde. Namfisa reguliere unter anderem Pensionsfonds, Krankenkassen und die […]

todayOktober 6, 2021

2021

FIC meldet Rekordzahl an verdächtigen Transaktionen

Die namibische Finanzermittlungsbehörde FIC hat im vergangenen Finanzjahr eine Rekordzahl an Transaktionen als verdächtig eingestuft. Das erklärte der Chef der Zentralbank, Johannes !Gawaxab heute im Rahmen der Vorstellung des Jahresberichts der Institution. Gleichzeitig betonte er, wie sehr Finanzkriminalität wie Korruption, Geldwäsche oder Terrorismusfinanzierung die Wirtschaft von Entwicklungsländern schwächen würde. Die rund 1600 untersuchten Transaktionen bedeuten einen Anstieg von etwa einem Drittel im Vergleich zum vorherigen Finanzjahr. Die vorläufige Gesamtsumme gab […]

todayAugust 5, 2021

0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.