hygieneartikel

1 Ergebnis / Seite 1 von 1

Die Gesetzesänderung soll für Binden und Einlagen gelten, Tampons oder Menstruationstassen wiederum sind davon ausgenommen; © Marina Demkina/iStock

2022

Ab Januar 2023 keine Mehrwertsteuer mehr auf Binden

Zum neuen Jahr wird die Mehrwertsteuer auf verschiedene Hygieneartikel für Frauen abgeschafft. Eine entsprechende Gesetzesanpassung wurde nun im Amtsblatt veröffentlicht und tritt damit zum 01. Januar 2023 in Kraft. Durch die neue Regelung sollen die Kosten für Damenbinden und Slipeinlagen gesenkt werden. Andere Produkte, wie beispielsweise Tampons oder Menstruationstassen, sind von der Gesetzesanpassung nicht betroffen. Das Finanzministerium rief derweil Händler auf, ihre Preisstrukturen für das kommende Jahr entsprechend anzupassen.

todayDezember 30, 2022

0%