island

33 Ergebnisse / Seite 1 von 4

2022

Fishrot: Isländische Unternehmen mit juristischer Niederlage

Die in den „Fishrot“-Skandal verwickelten isländischen Fischereiunternehmen haben vor Gericht eine Niederlage einstecken müssen. Das Obergericht wies einen Einspruch gegen eine zuvor getroffene Entscheidung zurück, berichtet die New Era. Es ging um den Antrag, Generalstaatsanwältin Martha Imalwa, sowie den Kronzeugen im Prozess, Jóhannes Stefánsson, im Kreuzverhör zu vernehmen. Als Begründung gab der vorsitzende Richter Orben Sibeya an, dass der Antrag auch vor dem Obersten Gerichtshof kaum eine Chance auf Erfolg […]

todaySeptember 27, 2022

2022

Justizministerium soll Auslieferungsantrag an Island stellen

Transparency International Iceland (TI-IS) und das namibische Institut für öffentliche Politikforschung (IPPR) haben den Besuch der Außenministerin in Island begrüßt. Netumbo Nandi-Ndaitwah hat dort Gespräche über mögliche Auslieferungen zwischen den beiden Ländern geführt. Es bestehe die Hoffnung, dass der Besuch die Zusammenarbeit der beiden Regierungen bei der Bekämpfung der Korruption verstärke. TI-IS und IPPR bemängeln allerdings, dass noch kein formeller Antrag auf die Auslieferung der drei Samherji-Mitarbeitern gestellt wurde. Ihnen […]

todayJuni 9, 2022

2022

Außenministerin führt Auslieferungsgespräche in Island

Außenministerin Netumbo Nandi-Ndaitwah befindet sich aktuell zu Gesprächen in Island. Dort trifft sie nach Angaben ihrer Behörde unter anderem die isländische Premierministerin, sowie die Außenministerin und Vertreter aus dem Justizministerium. Zentrales Thema dabei sollen Gespräche zu Auslieferungen zwischen beiden Nationen sein. Namibia will im Rahmen des Fishrot-Skandals insgesamt drei Führungskräften des isländischen Fischereikonzerns Samherji den Prozess machen. Nandi-Ndaitwah wird daher auf ihrem zweitägigen Besuch unter anderem auch von Generalstaatsanwältin Martha […]

todayJuni 8, 2022

2022

J. Hatuikulipi soll durch Fishrot N$ 134 Mio. gemacht haben

Vor allem James Hatuikulipi soll vom „Fishrot“-Korruptionsskandal finanziell profitiert haben. Dies wurde nun vor Gericht an konkreten Zahlen festgemacht, berichtet unter anderem der Windhoek Observer. Demnach habe sich der ehemalige Banker um mehr als 134 Millionen Namibia Dollar bereichert. Auf seinem privaten Bankkonto seien 32,4 Millionen gefunden worden. Hinzu kämen 72 Millionen Namibia Dollar auf seinem Firmenkonto und knapp 62 Millionen Dollar auf einem Bankkonto in Dubai. Indessen will der […]

todayFebruar 2, 2022

2022

Fishrot: Verschleppung von Auslieferungsanträgen?

Justizministerin Yvonne Dausab hat Anschuldigungen von Transparency International zurückgewiesen, wonach sie Auslieferungsanträge im Fishrot-Skandal verschleppen würde. Diese hatte der isländische Vertreter von TI gegenüber der Namibian Sun gemacht. In den Sozialen Medien stellte Dausab klar, dass sie überhaupt nicht aktiv in den Prozess von Auslieferungen, in diesem Fall mehrerer Isländer, involviert sei. Dies sei eine Angelegenheit des Exekutivdirektors, der Generalstaatsanklägerin, der Polizei und Anti-Korruptionskommission. Es sei deshalb faktisch falsch, dass […]

todayJanuar 19, 2022

2022

Justizministerium hat Fishrot-Auslieferungen wohl nicht beantragt

Das Justizministerium weigert sich Stellung zu den Auslieferungsanträgen im Fishrot-Skandal zu beziehen. Dies berichtet der Namibian. Selbst die Anti-Korruptionsbehörde ACC werfe dem Ministerium Untätigkeit vor. Dieses lies lediglich verlautbaren, dass der Fall „sensibel“ sei. Warum das Ministerium weiterhin keine Anträge an Island gestellt hat, bleibt absolut unklar. Nur mit einer Auslieferung könnten isländische Staatsbürger im bisher größten Korruptionsskandal Namibias zur Rechenschaft gezogen werden. Vor knapp einem Jahr hieß es von […]

todayJanuar 11, 2022

2021

Fishrot-Angeklagter Gustavo bestätig Verbindungen zu Angola und Island

Der Angeklagte Ricardo Gustavo hat offen über seine Verstrickungen in den Fishrot-Skandal gesprochen. In seiner Kautionsanhörung bestätigte er, dass er eine gemeinsame Firma mit dem Sohn der ehemaligen angolanischen Fischereiministerin geführt habe, so der Namibian. Es habe einen eMail-Austausch zwischen Gustavo, João de Barros und dem Fishrot-Whistleblower Jóhannes Stefánsson gegeben. Die Anklage wirft Gustavo vor, eben dieses Unternehmen aufgebaut zu haben, um vom Fishrot-Skandal zu profitieren. So habe der ebenfalls […]

todayNovember 17, 2021

2021

Samherji geht gegen mögliche Auslieferung an Namibia vor

Das isländische Fischereiunternehmen Samherji hat einen Topanwalt aus Großbritannien beauftragt. Dieser soll dafür sorgen, dass drei ihrer hochrangigsten Mitarbeiter unter keinen Umständen nach Namibia ausgeliefert werden, heißt es im Namibian. Auch ein Einfrieren von internationalen Vermögen soll verhindert werden. Die namibische Generalstaatsanwaltschaft hatte dementsprechende Anträge scheinbar gestellt. Von isländischer Seite hieß es bereits, dass Staatsbürger niemals ausgeliefert werden würden. Sie müssten sich aber womöglich in Island verantworten.  Samherji gilt als […]

todaySeptember 28, 2021

2021

Trotz Ankündigung kein Fishrot-Auslieferungsantrag an Island gestellt

Bisher wurden keine Auslieferungsanträge für drei isländische Staatsbürger im Rahmen des „Fishrot“-Skandals gestellt. Bereits im Februar hatte dazu der Staat jedoch gesagt, dass diese Anträge in Kürze an Island versandt würden, berichtet der Namibian. Der Fehler läge demnach ganz klar beim Justizministerium. Die Anti-Korruptionskommission habe deshalb bereits mehrfach Beschwerde beim Ministerium eingereicht. Dieses würde die Ermittlungen verschleppen. Dem Justizministerium nach sei von vornherein klar gewesen, dass der Antrag nur formal […]

todaySeptember 15, 2021

0%
HRN_Logo_Aktion Sonnenstern_XXlarge-01

Alle Spenden sind zugunsten des Johanniter-Heim Khoaeb in Otavi und der Pangolin Conservation and Research Foundation.

Bitte spendet für den guten Zweck!

Das Spendenversprechen läuft noch bis zum 23. Dezember 2022.
Einzahlungen sind noch bis zum
9. Januar 2023 möglich.