journalisten

9 Ergebnisse / Seite 1 von 1

2022

NAMPU beklagt Polizeigewalt gegenüber Journalisten

Nach den Unruhen in China Town am vergangenen Freitag hat die Gewerkschaft der Medienschaffenden (NAMPU) Polizeigewalt gegenüber Journalisten beklagt. NAMPU-Angaben zufolgen sollen mehrere Reporter mit Gummigeschossen beschossen worden sein, als sie über die NEFF-Proteste vor Ort berichteten. Gleichzeitig verlangte die Gewerkschaft einen Ermittlungsbericht rund um die Verletzung des NBC-Journalisten Elifas Bonifatius, der durch Gummigeschosse verletzt wurde. Dieser hatte wegen der Vorfälle eine Zivilklage gegen die Beamten eingereicht. Derweil teilte die […]

todayMai 16, 2022

Laut Reporter ohne Grenzen gibt es keine Einschränkungen für Medienschaffende in Namibia; © Derek Brumby/iStock

2022

Namibia steigt in Rangliste der Pressefreiheit auf Platz 18

Namibia ist in der neusten Rangliste der Pressefreiheit auf Platz 18 von 180 untersuchten Ländern gestiegen. Laut Reporter ohne Grenzen sei die politische und rechtliche Lage in Namibia förderlich für freien Journalismus. Medienschaffende könnten in der Regel ihrer Arbeit ohne Beeinträchtigungen durch die Behörden nachgehen. Verzeinzelte Angriffe auf die Pressefreiheit würden wiederum durch die Justiz abgewehrt, so die Begründung zur Einstufung Namibias. Negativ heben Reporter ohne Grenzen in ihrem neusten […]

todayMai 3, 2022

2021

Pressevertreter sollen sich immer klar als solche darstellen um Irrtümer zu vermeiden

Die Polizei hat die Verhaftung von vier Journalisten bei einer Demonstration im vergangenen Jahr zutiefst bedauert. Der Regionalkommandeur von Khomas, Ismael Basson, sagte bei einem Treffen mit dem Editors’ Forum of Namibia, dass die Verhaftungen nie hätten passieren wollen. Er erhoffe sich eine noch bessere Zusammenarbeit der Presse mit Nampol. Es sei dabei auch wichtig, dass die Polizei echte Journalisten bei solchen Massenveranstaltungen klar identifizieren könne. Er wünsche sich, dass […]

todayNovember 24, 2021

2021

3. Mai 2021 – Nachrichten am Abend

Die namibische Journalistengewerkschaft NAMPU hat mutmaßliche Belästigungen isländischer Journalisten, die zum Fishrot-Korruptionsskandal recherchieren, beklagt. Man habe aus verlässlicher Quelle erfahren, dass die Firma Samherji, die im Zentrum des Skandals steht, eine regelrechte Kampagne gegen Reporter fahre. Zuletzt hatte auch Reporter ohne Grenzen in ihrem Pressefreiheitsindex erklärt, dass Samherji versuche, an der Story beteiligte Journalisten zu diskreditieren. Island liegt auf dem Pressefreiheitsindex auf Rang 16, 8 Plätze vor Namibia. Lufthansa wird […]

todayMai 3, 2021

2020

4. Dezember 2020 – Nachrichten am Morgen

Das Landless People’s Movement LPM ist für die illegale Landnahme. Dies sagte LPM-Präsident Bernardus Swartbooi laut dem Namibian. Die Landnahme von leeren städtischen Grundstücken durch arme Familien sei ein geeignetes Mittel. Swartbooi geht mit dieser Aussage auf Konfrontationskurs zum neuen Stadtrat von Windhoek. Dem steht der AR-Aktivist Job Amupanda vor, der in der Vergangenheit eben diese Landnahme unterstützt hat. Er hatte aber nun als neuer Bürgermeister der Hauptstadt deutlich sanftere […]

todayDezember 4, 2020

2019

4. Oktober 2019 – Nachrichten am Abend

Der sexuelle Missbrauch von Minderjährigen nimmt immer dramatischere Ausmaße an. Einem Bericht der chinesischen Nachrichtenagentur Xinhua nach, wurden alleine im vergangenen Monat aus einer Region 39 Fälle gemeldet. Laut der Vizeministerin für Kindeswohlfahrt, Lucia Witbooi sei dies eine alarmierende Zahl. Es müssen dringend Maßnahmen von Polizei und Justiz ergriffen werden um diesem ein Ende zu bereiten. Zwischen 2016 und 2018 gab es insgesamt 3000 Fälle von Vergewaltigungen in Namibia. 2018 […]

todayOktober 4, 2019

2019

29. August 2019 – Nachrichten am Mittag

Bei einem Verkehrsunfall gestern Nachmittag etwa 50 Kilometer westlich von Usakos, sind 6 Personen ums Leben gekommen. Eine Beifahrerin überlebte schwer verletzt. Laut der namibischen Polizei war der Personenwagen völlig überladen, als er zunächst einen entgegenkommenden LKW streifte und sich dann mehrmals überschlug. Der Fahrer des LKWs blieb unverletzt. Die polizeilichen Untersuchungen dauern an. Das Redakteursforum Namibias hat in einer Presseerklärung angekündigt, dass der Abgabetermin für Beiträge für die diesjährigen […]

todayAugust 29, 2019

Flughafen Hosea Kutako bei Windhoek; © Patrick Giraud/Wikimedia Commons

2016

20. April 2016 – Nachrichten am Morgen

Die Festnahme zweier Journalisten aus Japan am Hosea Kutako Internationalen Flughafen ist ein Gerücht. Das habe Informationsminister Tjekero Tweya erklärt, berichtet die Allgemeine Zeitung. Heute werde die Regierung eine offizielle Stellungnahme abgeben. Die Organisation MISA Namibia hatte den Vorfall verurteilt. MISA zufolge waren die beiden Journalisten verhört sowie zwei Laptops und drei Kameras konfisziert worden. Zwei Stunden zuvor hätten sie Außenministerin Netumbo Nandi-Ndaitwah interviewt. Thema war demnach die Munitionsfabrik, die […]

todayApril 20, 2016

Nashornwilderei (Symbolbild); © Hein Waschefort/Wikimedia Commons

2016

4. Februar 2016 – Nachrichten am Morgen

In Windhoek ist ein Chinese wegen Besitzes zerkleinerten Nasenhorns und getrockneter Abalone verhaftet worden. Laut Allgemeiner Zeitung fanden die Ermittler in seiner Wohnung in Ludwigsdorf am Montag 27 Stückchen Horn im Gesamtgewicht von 1,15 Kilogramm und mit einem Schätzwert von 91.000 Namibia Dollar. Das Zerkleinern sei ein neuer Trend und solle verhindern, dass das Horn beim Röntgen des Gepäcks auffällt. Der 37-jährige Chinese Zhi Geng war zuvor mit dem 47-jährigen […]

todayFebruar 4, 2016

0%
HRN_Logo_Aktion Sonnenstern_XXlarge-01

Alle Spenden sind zugunsten des Johanniter-Heim Khoaeb in Otavi und der Pangolin Conservation and Research Foundation.

Bitte spendet für den guten Zweck!

Das Spendenversprechen läuft noch bis zum 23. Dezember 2022.
Einzahlungen sind noch bis zum
9. Januar 2023 möglich.