kinder

28 Ergebnisse / Seite 1 von 4

Ein Kind erhält eine Schutzimpfung während einer Impfkampagne im Jahr 2015; © Esme Konstantinus/Nampa

2022

WHO besorgt über ausbleibende Routineimpfungen in Namibia

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat sich besorgt über ausbleibende Routineimpfungen in Namibia gezeigt. Die Covid-19-Pandemie habe zu einem Rückgang von Schutzimpfungen, vor allem bei Kindern, geführt. Laut dem WHO-Vertreter in Namibia, Charles Sagoe-Moses, sei beispielsweise die Rate der gegen Diphtherie, Keuchhusten und Tetanus geimpften Kinder seit 2019 auf 80 Prozent gefallen. Laut Premierministerin Saara Kuugongelwa-Amadhila wäre auch der jüngste Masern-Ausbruch in der Omusati-Region im April 2022 durch eine höhere Impfquote vermeidbar […]

todayAugust 3, 2022

2022

Bei Einreise: Test- oder Impfnachweis erst ab 12 Jahre

Ab morgen benötigen auch Kinder zwischen fünf und zwölf Jahren bei der Einreise keinen COVID19-Test- oder Impfnachweis mehr. Dies machte das Gesundheitsministerium auf Nachfrage gegenüber Hitradio Namibia deutlich. Zuvor hatten Staatspräsident Hage Geingob und Gesundheitsminister Kalumbi Shangula widersprüchliche Aussagen dazu gemacht. Im Amtsblatt mit Wirkung ab morgen werde aber erscheinen, dass Test- beziehungsweise Impfnachweise erst ab 12 Jahren bei Einreise verlangt werden. Indessen nehmen die Corona-Neuansteckungen weiter ab. Die 7-Tager-Inzidenz […]

todayJuni 15, 2022

2022

555 Haftbefehle wegen Vergehen gegen Unterhaltsgesetz

Gegen 555 Elternteile wurden im vergangenen Jahr wegen Missachtung der Unterhaltsgesetze ein Haftbefehl. Dies teilte Justizministerin Yvonne Dausab mit. Am meisten solcher Fälle habe es mir fast 200 in Rundu gegeben. Es folgt Keetmanshoop mit 105 Fällen. Insgesamt gäbe es derzeit Ermittlungen in knapp 1600 weiteren Fällen, in denen ein zum Unterhalt verpflichtetes Elternteil die Zahlungen nicht leiste. Es gäbe derzeit 17 spezialisierte Ermittlungskräfte an Gerichten, die sich mit solchen […]

todayApril 21, 2022

2022

Sioka hat Bericht an Ombudsmann nicht absichtlich verzögert

Gleichberechtigungsministerin Doreen Sioka wurde vom Obergericht in Windhoek freigesprochen. Das Gericht ging bei seinem Urteil davon aus, dass Sioka nicht vorsätzlich gehandelt hat, als sie einen gerichtlich angeforderten Bericht nicht rechtzeitig an den Ombudsmann übermittelt hatte. Vielmehr sei es menschliches Versagen, ohne weitere Hintergedanken gewesen. Das Büro des Ombudsmanns hatte Sioka vor Gericht gezogen, da diese einen Bericht zur Sicherheit von Minderjährigen im Strafvollzug nicht abgegeben hatte. Sioka hatte sich […]

todayMärz 15, 2022

2022

Mehrheit der Namibier befürworten körperliche Züchtigung

Einer neuen Afrobarometer-Studie zufolge befürworten mehr als die Hälfte aller Namibier körperliche Züchtigung gegenüber Kindern. Das Phänomen scheint derweil auf dem Land weniger häufig verbreitet zu sein, als in den Städten des Landes. Der Studie zufolge gaben 39 Prozent der ländlichen Bevölkerung an, dass Kinder in ihren Gemeinschaften regelmäßig körperlich gezüchtigt würden. Unter der urbanen Bevölkerung waren es hingegen 52 Prozent. Beinahe die Hälfte der Befragten Städter gab zudem an, […]

todayMärz 14, 2022

2022

Häufige Herzprobleme bei Kindern durch rheumatisches Fieber

Durch Rheumatisches Fieber bedingte Herzprobleme bei Kindern kommen in Namibia besonders häufig vor. Dies teilte Gesundheitsdirektor Ben Nangombe mit. Demnach habe man vielfach Herzklappenprobleme aufgrund einer früheren Streptokokken-Infektion nachweisen können. Bis zu 60 Kinder pro Woche würden mit Verdacht hierauf landesweit untersucht, so Nangombe. Insgesamt laste auf den staatlichen Kinderherzstationen ein immenser Druck, da es auch viele Probleme bei Neugeborenen gäbe. Nur das Zentralkrankenhaus Windhoek sei ganzjährige darauf vorbereitet.  

todayFebruar 8, 2022

2021

Kinderrechte im südl. Afrika sollen gestärkt werden

Aus Anlass des Weltkindertages rief Staatspräsident Hage Geingob zum Schutz der Schwächsten in der Gesellschaft auf.  Wie aus einer Erklärung hervorging, verständigten sich Geingob und seine Amtskollegen aus Botswana, Sambia und Simbabwe auf verstärkte Anstrengungen bei den Kinderrechten. Die Präsidenten luden am Samstag zu einer Diskussion mit Vertretern von Kindern auf der Kazungula-Brücke ein, unweit des Quasi-Vierländerecks der Staaten ein. Vor allem die Bildung, als Grundlage für wirtschaftlichen Erfolgt, soll […]

todayNovember 22, 2021

2021

Sorge über steigende Anzahl an Frühgeborenen

Gesundheitsdirektor Ben Nangombe zufolge steigt die Anzahl der Frühgeborenen in Namibia. Häufig würden diese Kinder Gefahren ausgesetzt, weil werdende Mütter nicht rechtzeitig die Gesundheitseinrichtungen aufsuchen oder sich für Hausgeburten entscheiden würden. Nangombe fügte an, dass die medizinische Versorgung in Namibia mittlerweile soweit fortgeschritten sei, dass selbst Kinder mit einem Geburtsgewicht von 1.000 Gramm gerettet werden könnten. Dazu müsste jedoch die Schwangerschaftsvorsorge besser angenommen werden.   

todayNovember 18, 2021

2021

Vermehrter Fokus auf Kinder und Jugendliche mit HIV

Das Gesundheitsministerium sieht Nachholbedarf bei der Behandlung von HIV-positiven Kindern und Jugendlichen in Namibia. Gesundheitsdirektor Ben Nangombe erklärte laut Nampa, dass aktuell 91,3 Prozent aller aidskranken Erwachsenen mit Medikamenten zur Unterdrückung der Viruslast behandelt würden. Unter Kindern und Heranwachsenden liege diese Zahl jedoch bei gerade einmal 63 Prozent. Hintergrund sei bislang unter anderem das Fehlen geeigneter Medikamente gewesen. Das Gesundheitsministerium hatte jedoch im Juni neue Mittel für Kinder und Jugendliche […]

todayNovember 16, 2021

0%