krankenhäuser

22 Ergebnisse / Seite 1 von 3

2022

LPM-Partei verurteilt verfehlte Gesundheitspolitik

Die LPM hat die Gesundheitspolitik der Regierung Namibias als verfehlt verurteilt. Wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht, sei das Ziel einer Gesundheitsversorgung für jeden Namibier nicht erreicht worden. Dass es überhaupt noch eine grundlegende Gesundheitsversorgung gebe, sei der Unterstützung durch internationale Spenden zu verdanken. Steuergelder seien stattdessen für angeblich doppelt gestellte Rechnungen verschwendet worden. Auch den jüngsten Vorschlag eines monatlichen Beitrags von N$ 50 für alle Namibier lehnt die LPM ab. […]

todayJuli 4, 2022 2

2022

Jede Region soll Intensivstation erhalten

Das Gesundheitsministerium will die medizinische Versorgung der Bevölkerung etwas dezentralisieren. So sei es laut Gesundheitsminister Kalumbi Shangula geplant, dass es zukünftig in jeder Region eine intensivmedizinische Einrichtung gibt. Zuletzt bemängelte dem Namibian nach der Ohangwena-Regionalgouverneur Walde Ndevashiya den Mangel an Intensivstationen. Seine gesamte Region sei von den Angeboten in Oshakati abhängig, was bis zu 200 Kilometer entfernt läge. Es gäbe zudem einen akuten, landesweiten Mangel an Krankenwagen. So gibt es […]

todayJuni 28, 2022 1

2022

90 % auf öffentliche Gesundheitseinrichtungen angewiesen

90 Prozent aller Namibier sind auf das öffentliche Gesundheitssystem des Landes angewiesen. Das erklärte Gesundheitsminister Kalumbi Shangula im Rahmen der Eröffnung einer neuen Klinik im äußersten Norden des Landes. Laut dem Minister gebe es landesweit ein Netzwerk von mehr als 350 staatlichen Einrichtungen. Dazu zählen neben den Staatskrankenhäusern auch Gesundheitszentren und Kliniken. Weitere Kliniken in verschiedenen Regionen des Landes seien geplant. Zudem seien in den vergangenen zwei Jahren mehr als […]

todayMai 3, 2022 2

2021

Kein COVID19-Intensivpatient mehr landesweit

Erstmals seit etwa 1,5 Jahren befindet sich kein COVID19-Patient mehr auf der Intensivstation. Dies teilte das Gesundheitsministerium mit. Insgesamt würden landesweit auch nur noch 50 Personen stationär behandelt werden. Die 7-Tage-Inzidenz verbleibt mit sechs Fällen weiterhin auf einem sehr niedrigen Niveau. Derzeit gibt es noch knapp 870 aktive Coronafälle im Land. – Das Gesundheitsministerium bestätigte auf Anfrage von Hitradio Namibia, dass wohl noch diese Woche wichtige Entscheidungen bezüglich Impfungen verkündet […]

todayOktober 26, 2021

2021

Erstmals seit Monate weniger als zehn COVID19-Intensivpatienten landesweit

Erstmals seit mehreren Monaten befinden sich mit acht weniger als zehn COVID19-Patienten auf den Intensivstationen. Dies teilte das Gesundheitsministerium in ihrem jüngsten Tagesbericht mit. Gleichzeitig gab es den zweiten Tag in Folge keine neuen Todesmeldungen. Hinzu komme eine sehr niedrige 7-Tage-Inzidenz von 10. Diese war zuletzt vor fast einem Jahr erreicht worden. Knapp sechs Wochen später gab es dann die zweite COVID19-Welle mit einer Inzidenz von bis zu 134. Mittlerweile […]

todayOktober 13, 2021 1

2021

Gesundheitsministerium plant zehn neue Intensivstationen

Das Gesundheitsministerium plant die Errichtung von zehn weiteren Intensivstationen landesweit. Laut Gesundheitsdirektor Ben Nangombe habe die Corona-Pandemie gezeigt, dass drei Einrichtungen für Intensivpatienten an den staatlichen Krankenhäusern des Landes nicht ausreichend seien. In einem Interview mit der Nachrichtenagentur Nampa wollte er zunächst keine genauen Kosten angeben. Er erklärte aber, dass in erster Linie bereits bestehende Strukturen umgewandelt werden sollen. Eine Intensivstation beim Staatskrankenhaus in Keetmanshoop soll derweil bereits im Oktober […]

todaySeptember 29, 2021 2

2021

Weitere Krankenhauserweiterungen für COVID19

Obwohl die COVID19-Pandemie aktuell in den Krankenhäusern kaum noch keine Rolle spielt, wurden die Kapazitäten für eine mögliche vierte welle weiter ausgebaut. Gesundheitsminister Kalumbi Shangula sagte am Vormittag, dass seit Juni landesweit jeweils Isolationsstationen von vier bis 12 Betten an verschiedenen Krankenhäusern geschaffen wurden. Am Staatskrankenhaus Katutura wird die ehemalige Tuberkulose-Station zu einer 96-Betten-COVID19-Einrichtung ausgebaut. Zudem werden neue 15-Betten-Intensivstationen unter anderem in Keetmanshoop, Opuwo, Mariental und Rundu geschaffen.  

todaySeptember 14, 2021 2

2021

Immer weniger COVID19-Patienten

Immer weniger Menschen befinden sich Corona bedingt in den Krankenhäusern des Landes. Der aktuellsten Erhebung des Gesundheitsministeriums nach werden noch 149 Personen stationär behandelt. Davon befinden sich 16 COVID19-Patienten auf den Intensivstationen, vor allem in den Regionen Erongo, Khomas und Oshana. Die 7-Tage-Inzidenz ist mit 27 weiterhin niedrig. Sorge bereitet dem Ministerium die schon jetzt wieder eintretenden Impfmüdigkeit. Die Menschen würden sich aufgrund der aktuell guten Lage in Sicherheit wiegen. […]

todaySeptember 14, 2021 1

2021

Deutlich weniger Corona-Patienten landesweit

Die Corona bedingte Hospitalisierung in Namibia ist weiterhin deutlich rückläufig. Zuletzt vermeldete das Gesundheitsministerium nur noch 24 Intensivfälle landesweit. Hinzu kamen 146 Personen die auf normalen Stationen behandelt würden. Alleine gegenüber dem Vortag sei dies bei den Intensivstationen ein Rückgang von nahezu einem Drittel gewesen. Zum Höhepunkt der dritten Coronawelle waren zeitweilig deutlich mehr als 100 Personen in intensivmedizinischer Behandlung und mehr als 500 insgesamt hospitalisiert. - Indessen geht die […]

todaySeptember 2, 2021

0%