namrights

3 Ergebnisse / Seite 1 von 1

2021

31. Mai 2021 – Nachrichten am Morgen

Namibia steckt mitten im Beginn der dritten COVID19-Welle. Das Gesundheitsministerium beendete seinen Tagesbericht am Samstag mit den Worten: „Hospitals are now full“ und sprach damit eine direkte Warnung und Mahnung aus. Am Wochenende wurden mit fast 800 Fällen so viele gemeldet wie seit Januar nicht mehr. Es wurden 17 weitere Tote in Zusammenhang mit COVID19 bekanntgegeben, darunter ein erst zwei Monate altes Kind. Mittlerweile sind knapp 77.000 Menschen in Namibia […]

todayMai 31, 2021

2020

9. März 2020 – Nachrichten am Mittag

Die Namibische Menschenrechtsorganisation NamRights und Polizeichef Sebastian Ndeitunga haben die schweren verbalen Angriffe auf Staatspräsident Hage Geingob verurteilt. Diese gehe weit über ein gesundes Maß an Meinungsäußerung gemäß der Verfassung hinaus. In den Sozialen Medien und der Presse waren Videos des Namibiers Michael Amushelelo aufgetaucht. In diesen beschimpfte er vor einer Menschenansammlung in Windhoek-Goreangab Geingob unter anderem als „Hund“. NamRights und Ndeitunga seien sich einig, dass angemessene Kritik am Staatsoberhaupt […]

todayMärz 9, 2020

2015

13. Oktober 2015 – Nachrichten am Mittag

Der namibische Menschenrechtsaktivist Phil Ya Nangoloh hat das Obergericht in Windhoek aufgerufen, die Strafen für die Caprivi-Separatisten zur Bewährung auszusetzen. In einer Stellungnahme vor Gericht appellierte der Vorsitzende von NamRights an die Gnade des Gerichts. Es habe sich um „entschuldbare, politisch motivierte Taten“ gehandelt. Die 30 im September unter anderem wegen Hochverrats und Mordes verurteilten Caprivi-Separatisten befinden sich bereits seit 16 Jahren in Untersuchungshaft. Die Anhörungen zum Strafmaß sollen am […]

todayOktober 13, 2015

0%
HRN_Logo_Aktion Sonnenstern_XXlarge-01

Alle Spenden sind zugunsten des Johanniter-Heim Khoaeb in Otavi und der Pangolin Conservation and Research Foundation.

Bitte spendet für den guten Zweck!

Das Spendenversprechen läuft noch bis zum 23. Dezember 2022.
Einzahlungen sind noch bis zum
9. Januar 2023 möglich.