nimt

41 Ergebnisse / Seite 3 von 5

2020

14. August 2020 – Nachrichten am Morgen

Der mutmaßliche Mörder der beiden Direktoren des Ausbildungsinstituts NIMT in Arandis, Ernst Lichtenstrasser, wird in allen Anklagepunkten auf „nicht schuldig“ plädieren. Dies teilte sein Rechtsvertreter laut dem Namibian in einem Schreiben an das Obergericht mit. Der 59-jährige sei in keinem der acht Anklagepunkte schuldig, heißt es darin. Lichtenstrasser wird zur Last gelegt Eckhart Mueller und Heimo Hellwig am 15. April 2019 erschossen zu haben. Er war am nächsten Tag in […]

todayAugust 14, 2020

2020

13. Mai 2020 – Nachrichten am Nachmittag

Der mutmaßliche Doppelmörder Ernst Lichtenstrasser muss sich vor dem Obergericht in Windhoek verantworten. Dies teilte das bisher zuständige Magistratsgericht in Swakopmund nach Rücksprache mit der Generalstaatsanwaltschaft mit. Lichtenstrasser hatte sich bei seiner letzten Anhörung Ende Februar nicht schuldig bekannt. Ihm wird der Mord an den beiden NIMT-Direktoren Eckhart Mueller und Heimo Hellwig vor etwas mehr als einem Jahr vorgeworfen. Zudem gehe es um illegalen Waffen- und Munitionsbesitz und Justizbehinderung. Am […]

todayMai 13, 2020

2020

19. Februar 2020 – Nachrichten am Morgen

Der mutmaßliche Doppelmörder Ernst Lichtenstrasser hat formell auf unschuldig plädiert. Dies berichtet die Allgemeine Zeitung. Vor dem Gericht in Swakopmund gab die Staatsanwaltschaft zudem bekannt, dass die Ermittlungen abgeschlossen seien. Lichtenstrasser wird der Mord an dem NIMT-Geschäftsführer Eckhart Mueller und seinem Vize Heimo Hellwig im April 2019 vorgeworfen. Kurz nach seiner Festnahme hatte er ein Geständnis abgelegt und Insiderwissen preisgegeben. Seitdem leugnet er die Tat jedoch. Nun ist für den […]

todayFebruar 19, 2020

2019

18. Dezember 2019 – Nachrichten am Morgen

Die Gerichtsverhandlung im sogenannten NIMT (nimmt) Doppelmordfall ist bis zum 18 Februar 2020 in Swakopmund ausgestellt worden. Staatsanwalt Johannes Shangadhi (Shang|gah|di) hat diese Ausstellung wegen fehlenden DNA Ergebnissen beantragt. Ernst Lichtenstrasser wird vom Doppelmord an Heimo Hellwig und an Eckhart Müller beschuldigt. Dieser soll die Zwei vor der NIMT Berufsschule in Arandis am 15 April 2019 niedergestreckt haben. Angaben zufolge sind 51 verschiedene Gegenstände zur DNA Untersuchung eingegeben worden. Lichtenstrasser […]

todayDezember 18, 2019

2019

30. September 2019 – Nachrichten am Morgen

Im Mordfall um die beiden NIMT-Direktoren Eckhart Mueller und Heimo Hellwig verzögert sich der Prozessbeginn weiter. Die Staatsanwaltschaft erlaube sich unnötig viel Zeit bei den Ermittlungen, heißt es in der heutigen Ausgabe der AZ. Damit seien seine Verfassungsrechte auf ein „zügiges Verfahren“ beeinträchtig, so Lichtenstrasser. Zuvor hatten sich sein Verteidiger und die Anklage auf eine Vertagung bis Mitte Dezember verständigt. Der Angeklagte sehe diese Verschiebung aber als die Letzte an, […]

todaySeptember 30, 2019

2019

24. Juli 2019 – Nachrichten am Abend

Der wegen des NIMT-Doppelmordes inhaftierte Ernst Lichtenstrasser kommt nicht auf Kaution frei. Dies entschied das Magistratsgericht in Swakopmund am Mittag. Die Beweise der Anklage seien erdrückend und die Öffentlichkeit müsse vor einer solchen Person beschützt werden, hieß es zur Begründung. – Indessen hat sich Ex-Bildungsministerin Katrina Hanse-Himarwa zu Beginn ihrer Strafmaßverhandlung entschuldigt und um Vergebung gebeten. Sie war am 8. Juli wegen Korruption schuldig gesprochen worden. Ihr Anwalt bittet um […]

todayJuli 24, 2019

2019

10. Juli 2019 – Nachrichten am Morgen

Ernst Lichtenstrasser, der mutmaßliche Doppelmörder der beiden NIMT-Geschäftsführer, wird am 24. Juli erfahren, ob ihm eine Kaution gewährt wird oder nicht. Der Anwalt des Angeklagten, Trevor Brockerhoff, argumentierte dass es keine direkten Beweise dafür gebe, dass sein Mandant in das Verbrechen verwickelt sei. Die vor Gericht vorgelegten Beweise seien bislang ein Trugschluss gewesen. Die stellvertretende Generalstaatsanwältin Antonia Verhoef, die eine Kaution ablehnt, argumentierte dass der Staat ein sehr starkes Argument […]

todayJuli 10, 2019

2019

9. Juli 2019 – Nachrichten am Abend

Bildungsministerin Katrina Hanse-Himarwa ist zurückgetreten. Sie zieht damit die Konsequenzen aus ihrer gestrigen Verurteilung wegen Korruption. Staatspräsident Hage Geingob hat ihren Rücktritt bereits akzeptiert. Er danke Hanse-Himarwa für ihren Einsatz für die Bildung im Land. Hanse-Himarwa erkläre in einer letzten Stellungnahme an die Medien, dass die im Sinne der Politik von Geingob, das heißt „Transparenz“ und „Verantwortlichkeit“ handelt und deshalb ihren Rücktritt eingereicht hätte. Sie werde weiterhin alle Rechtsmittel nutzen […]

todayJuli 9, 2019

2019

9. Juli 2019 – Nachrichten am Morgen

Obwohl Erziehungsministerin Katrina Hanse-Himarwa gestern der Korruption schuldig gesprochen wurde, schloss sie Medienvertretern gegenüber einen Rücktritt vorerst aus. Wie die Allgemeine Zeitung berichtet wird sich Hanse-Himarwa angesichts einer drohenden Haftstrafe jedoch kaum lange im Amt halten können. Richter Christie Liebenberg sah es in seiner über zwei Stunden andauernden Urteilsbegründung als erwiesen an, das Hanse-Himarwa im Jahre 2014 ihr damaliges Amt als Gouverneurin missbraucht habe. Hanse-Himarwa bleibt vorerst weiter auf freiem […]

todayJuli 9, 2019

0%