straßenbau

86 Ergebnisse / Seite 1 von 10

Der Mindestlohn im Bausektor beträgt ab dem 1. November 2022 N$ 17,84 pro Stunde; © Ben185/iStock

2022

Straßenbau: RA schließt scheinbar namibische Bewerber aus

Der Arbeitgeberverband CIF wirft der Roads Authority (RA) vor, bei Straßenbauprojekten namibische Firmen durch unrealistische Bewerbungskriterien auszuschließen. Konkret geht es dabei um die Sanierung der Straße zwischen Karibib und Usakos. Laut CIF-Geschäftsführerin Bärbel Kirchner seien sowohl die finanziellen als auch die Erfahrungskriterien zu hoch. Dabei seien die lokalen Kapazitäten für den Auftrag vollkommen ausreichend. Gegenüber Hitradio Namibia warf sie der Roads Authority vor, namibische Auftragnehmer absichtlich auszuschließen: „Es ist einfach […]

todayNovember 24, 2022

Mautstation in Südafrika; © ChrisVanLennepPhoto/iStock

2022

Autofahrer müssen sich auf Mautstrecken einstellen

Autofahrer müssen sich in Zukunft auf Mautstrecken einstellen. Eine von der Straßengebührenbehörde RFA in Auftrag gegebene Studie ergab nun, dass es genügend Verkehr gebe, um einige Straßen gebührenpflichtig zu machen. Dies berichtet die Namibian Sun. Derzeit ist die RFA finanziell vor allem von den Abgaben auf Treibstoff bei der Instandhaltung und dem Ausbau der etwa 50.000 Straßenkilometer im Land abhängig. Die Einnahmen würden aber nicht reichen und seien auch endlich, […]

todayAugust 12, 2022

2022

Autobahnausbau Windhoek nach Rehoboth kostet N$ 7 Mrd.

Der vierspurige Ausbau der B1 zwischen Windhoek und Rehoboth soll mindestens sieben Milliarden Namibia Dollar kosten. Dies berichtet The Brief unter Berufung auf das Verkehrsministerium. Eigentlich ist der Ausbau der Straße bereits seit acht Jahren geplant. Man erwarte nun, dass bis Mitte kommenden Jahres die ersten Kilometer durch die Berge südlich von Windhoek in Angriff genommen werden können. Es mangele nicht an Material oder Arbeitskräften, sondern lediglich an den Geldern […]

todayJuni 22, 2022

2022

Straßenbau zwischen Windhoek und Okahandja wird fortgesetzt

Der Bau des letzten Abschnitts der Schnellstraße zwischen Windhoek und Okahandja soll bald wieder anlaufen. Das berichtete die Nachrichtenagentur Nampa. Seit 2016 wird die zweispurige Straße zu einer vierspurigen Straße ausgebaut. Der Grund für die jüngste Verzögerung waren unbezahlte Rechnungen durch die Regierung. Diese Rechnungen sollen nun beglichen worden sein. Die Straße sollte ursprünglich bereits im Juli 2020 fertiggestellt werden.  

todayJuni 2, 2022

2022

Windhoek-Okahandja-Highway erst 2023 fertig

Die Fertigstellung der verbreiterten Fernstraße B1 zwischen Windhoek und Okahandja verzögert sich weiter. Hintergrund sind fehlende finanzielle Mittel, wie Roads Authority Geschäftsführer Conrad Lutombi in einem Interview mit Nampa erklärte. Die letzten 21 Kilometer könnten daher erst Anfang nächsten Jahres gebaut werden, so Lutombi. Der Bau des letzten Abschnitts soll insgesamt rund N$ 900 Millionen kosten. Die Baufirma bestätigte derweil, dass man seit dem 10. Januar diesen Jahres nicht mehr […]

todayFebruar 8, 2022

2021

RA-CEO Lutombi weißt Anschuldigungen der LPM zurück

Conrad Lutombi, Geschäftsführer der Straßenbehörde RA, hat Vorwürfe der LPM in Bezug auf den Bau des letzten Abschnitts der Flughafenstraße durch ein chinesisches Unternehmen zurückgewiesen. LPM-Parteichef Bernardus Swartbooi hatte Lutombi fehlenden Patriotismus vorgeworfen, weil der Bauauftrag nach China vergeben worden war. Auf Nachfrage der Nachrichtenagentur Nampa erklärte Lutombi, dass er selbst keine Aufträge vergeben würde. Stattdessen handele es sich um ein Abkommen zwischen der namibischen und chinesischen Regierung. Es sei […]

todayNovember 22, 2021

2021

Grootfontein hofft auf bessere Straßen und weniger Müll

Die Stadtverwaltung von Grootfontein will ihr schlechtes Image aufbessern. Dazu sollen unter anderem die Straßen ausgebessert und das Müllproblem der Stadt beseitigt werden. Stadtdirektor Kisco Sinvula erklärte laut der New Era, dass man nach einem entsprechenden Ausschreibungsverfahren einen Auftrag zur Straßenausbesserung vergeben habe. Gleichzeitig teilte Sinvula mit, dass in Grootfontein rund 4.000 neue Grundstücke für Geringverdiener erschlossen werden sollen. Rund um die Stadt wurden zudem 1200 Hektar Land für verschiedene […]

todayNovember 16, 2021

2021

Baubeginn für den letzten Abschnitt der Flughafenstraße

Heute ist der Baubeginn für den letzten Abschnitt der neuen Flughafenstraße bekannt gegeben worden. Gebaut wird die rund 21 Kilometer lange Strecke durch die chinesische Firma Zhongmei Group. Laut dem Geschäftsführer der Straßenbehörde RA, Conrad Lutombi, belaufen sich die Kosten auf etwa eine Milliarde Namibia Dollar. Er bezeichnete die neue Straße zudem als wichtige Unterstützung für die Wirtschaft des Landes. Die Arbeiten sollen bis 2024 abgeschlossen werden.  

todayNovember 12, 2021

Nationalstraße B1 im Süden des Landes; Quelle: Pavel Spindler/Wikimedia, CC-BY 3.0

2021

Ausbau der B1 zw. Keetmans und Mariental bis 2024 fertig

Der Aus- bzw. Neubau der Nationalstraße B1 zwischen Mariental und Keetmanshoop soll im Januar 2024 abgeschlossen werden. Dies teilte die Straßenbehörde RA auch Nachfrage von Hitradio Namibia mit. Seit Februar diesen finden die weiträumig durchgeführte Arbeiten statt. So wird ein Großteil der Straße komplett neu gebaut. Hierbei läge ein Fokus auf einer generellen Verbreiterung der B1 um dem zunehmenden Lkw-Verkehr gerecht zu werden. Die Ausbaumaßnahmen finden auf 87 Kilometer zwischen […]

todayOktober 27, 2021

0%
HRN_Logo_Aktion Sonnenstern_XXlarge-01

Alle Spenden sind zugunsten des Johanniter-Heim Khoaeb in Otavi und der Pangolin Conservation and Research Foundation.

Bitte spendet für den guten Zweck!

Das Spendenversprechen läuft noch bis zum 23. Dezember 2022.
Einzahlungen sind noch bis zum
9. Januar 2023 möglich.