studentenproteste

22 Ergebnisse / Seite 3 von 3

2016

23. Februar 2016 – Nachrichten am Abend

Namibia hat einen neuen General-Statistiker. Ab dem 1. April übernimmt Alex Shimuafeni für die kommenden fünf Jahre den Posten bei der Namibischen Statistikagentur NSA. Shimuafeni bringt 15 Jahre Erfahrung in der Unternehmensführung mit. Er ist derzeit Kommunikationsdirektor bei der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalt NBC. In den vergangenen Monaten hatten Liina Kafidi, Sikongo Haihambo und Ndamona Kali die NSA übergangsweise geführt. Die Studentenproteste in Südafrika, vor allem in Pretoria, gehen unvermindert weiter. Heute […]

todayFebruar 23, 2016

Staatspräsident Hage Geingob; © Joseph Nekaya/NAMPA

2016

22. Februar 2016 – Nachrichten am Mittag

Staatspräsident Hage Geingob hat einen US-amerikanischen Bericht zum Menschenhandel in Namibia aufs schärfste zurückgewiesen. Bei einem Besuch einer amerikanischen Delegation im Staatshaus wurde Geingob darum gebeten, gegen die hohe Rate von Menschenhandel im Land energisch vorzugehen. Geingob bestätigte, dass er von dem Bericht und den hohen Zahlen gehört habe, jedoch keinerlei Hinweise auf einen ausufernden Menschenhandel vorhanden seien. Der Bericht entbehre deshalb jeglicher Grundlage. In dem Bericht aus 2015 sei […]

todayFebruar 22, 2016

Staatlicher Häuserbau; © Isabel Bento/NAMPA

2016

18. Februar 2016 – Nachrichten am Mittag

Das namibische Baugewerbe steht dem geplanten Black Economic Empowerment-Gesetz NEEEF skeptisch gegenüber. Dies geht aus einer Mitgliederumfrage der Baugewerbe-Vereinigung CIF hervor. Demnach sollte man nicht aufgrund von Volkszugehörigkeit die Menschen unterscheiden, sondern die Bezeichnung „ehemals Benachteilige“ in „aktuell Benachteiligte“ umwandeln. So helfe man Menschen, denen es aktuell wirtschaftlich nicht gut geht. Man stehe ansonsten möglicherweise vor einem verfassungsrechtlichen Grenzfall. Ein grundlegendes Problem sei auch, dass nur eine kleine Elite von […]

todayFebruar 18, 2016

Staatlicher Häuserbau; © Isabel Bento/NAMPA

2016

17. Februar 2016 – Nachrichten am Mittag

Grundstücks- und Immobilienspekulanten soll ein Riegel vorgeschoben werden. Entwicklungsministerin Sophia Shaningwa sprach von einer Schande vor dem Hintergrund der Knappheit an Häusern und Wohnungen in Namibia. Einige wenige würden sich durch den Aufkauf von zig Wohnungsgrundstücken und dem teuren Weiterverkauf bereichern. Das Ziel ihres Ministeriums sei es, 6000 neue Grundstücke jedes Jahr zu erschließen und Häuser bereitzustellen. Sie rief die Privatwirtschaft auf, durch sogenannte „Public-Private-Partnerships“ am Kampf gegen den Mangel […]

todayFebruar 17, 2016

0%