todesstrafe

15 Ergebnisse / Seite 2 von 2

Namibia Dollar; © Bank of Namibia/Wikimedia Commons

2016

8. August 2016 – Nachrichten am Morgen

Das geplante Gesetz zur Förderung historisch Benachteiligter in der Wirtschaft (NEEEF) ist aus finanzieller Sicht unrealistisch. Darauf habe die Bankenvereinigung auf der Anhörung Ende vergangener Woche in Windhoek hingewiesen, berichtet die Allgemeine Zeitung. Demnach gibt es gar nicht genügend Kapital im Land, um den Kauf von 25 Prozent der Anteile aller Firmen zu finanzieren. Zudem hätten die Anwesenden Rassendiskriminierung sowie Eingriffe in Eigentumsrecht und Vereinigungsfreiheit durch das Gesetz angeprangert und […]

todayAugust 8, 2016

2016

19. Juli 2016 – Nachrichten am Morgen

Die Bezeichnung der Verbrechen an Herero und Nama zur deutschen Kolonialzeit mit dem Begriff Völkermord hat keine rechtlichen Auswirkungen. Das habe die Bundesregierung in einer Antwort auf eine kleine parlamentarische Anfrage der Fraktion Die Linke Anfang Juli betont, teilte die deutsche Botschaft gestern mit. Die Völkermord-Konvention der Vereinten Nationen von 1948 sei nicht rückwirkend anwendbar. Dennoch könne die Definition des Begriffes in historischem Sinne zur Einschätzung der Ereignisse von 1904 […]

todayJuli 19, 2016

Sitzungssaal der Nationalversammlung; Lonelyplanet/Wikimedia Commons

2016

18. Juli 2016 – Nachrichten am Mittag

Die Nationalversammlung Namibias verfolgt den Vorschlag weiter, den 28. Mai zu einem nationalen Feiertag zu erklären. Laut einer Zeitungsanzeige können begründete Zustimmungen oder Ablehnungen zu diesem Vorschlag bis 31. August 2016 eingereicht werden. Der Tag soll den Angaben nach zum „Tag des Völkermordes“ erklärt werden, da am 28. Mai 1908 die letzten Konzentrationslager im damaligen Deutsch-Südwestafrika geschlossen wurden. Der Tag gelte als offizielles Ende des Völkermordes an den Herero und […]

todayJuli 18, 2016

Staatspräsident Hage Geingob; © Joseph Nekaya/NAMPA

2016

6. April 2016 – Nachrichten am Morgen

Das Hauptziel der Regierung Namibias bleibt, die Kluft zwischen Arm und Reich zu schließen. Das betonte Präsident Hage Geingob gestern in seiner Rede zur Lage der Nation, wie aus Berichten der Presse hervorgeht. Demnach sollen in den kommenden vier Jahren 20.000 günstige Häuser errichtet und 26.000 Grundstücke erschlossen werden. Das Programm Harambee zur Reduzierung der Armut stütze sich auf fünf Säulen, darunter effiziente öffentliche Dienste und Maßnahmen zur Förderung der […]

todayApril 6, 2016

Präsident Geingob; © Joseph Nekaya/NAMPA

2016

26. Januar 2016 – Nachrichten am Abend

Staatspräsident Hage Geingob wird in drei Tagen im Rahmen der Investitionskonferenz vor der Vollversammlung der Afrikanischen Union (AU) sprechen. Dies teilte sein Pressesprecher, Albertus Aochamub, mit. Demnach gehe es um eine afrikanische Agenda bis 2063, bei der vor allem die reichen Ressourcen für die Entwicklung des Kontinents eingesetzt werden sollen. Nach Gesprächen auf kontinentaler Ebene wird Geingob im Rahmen der C10 mit neun anderen Staatschefs zusammentreffen. Thema hier ist die […]

todayJanuar 26, 2016

2015

7. November 2015 – Nachrichten am Abend

Sierra Leone ist jetzt offiziell frei von Ebola. Nachdem in den vergangenen zwei Jahren fast 4000 Menschen an der Seuche gestorben sind, erklärte ein Mitarbeiter der Weltgesundheitsorganisation heute das Ende der Epidemie. Nach den Regeln der WHO gilt ein Land als Ebola-frei, wenn der bis dato letzte Infektionsfall mindestens 42 Tage her ist. Bei der schlimmsten Ebola-Epidemie in Westafrika waren seit Ende 2013 etwa 11.300 Menschen ums Leben gekommen. Betroffen […]

todayNovember 7, 2015

0%