überschwemmungen

20 Ergebnisse / Seite 1 von 3

Zwei Fischer in einem überfluteten Oshana (Archivaufnahme); © Mathias Nanghanda//Nampa

2023

Fluten im Norden „kein Grund zur Panik“ 

Angesichts des Hochwassers in den nördlichsten Regionen des Landes hat das Wasserministerium die Bewohner zu erhöhter Vorsicht aufgerufen. Aktuell würden die Wassermassen allerdings noch kein Sicherheitsrisiko darstellen, so die Exekutivdirektorin Ndiyakupi Nghituwamata. Grund zur Panik gebe es daher nicht. Das Ministerium habe ein Team von Hydrologen entsendet, um die Situation vor Ort zu überwachen. Am Freitag hatte das Efundja genannte Flut-Phänomen erstmals Namibia erreicht. Gleichzeitig bestätigte Nghituwamata noch einmal, dass […]

todayJanuar 16, 2023

2022

Warnung vor starken Regenfällen und Überschwemmungen

Das Wetteramt hat für die kommenden Tage vor starken Regenfällen und möglichen Überschwemmungen im Norden und in den zentralen Landesteilen gewarnt.  Zudem wurden für zahlreiche Flüsse steigende Pegel vermeldet. Bei Katima Mulilo beispielsweise stieg der Pegel des Sambesi innerhalb der vergangenen Tage um über 60 Zentimeter an. Der Fluss tritt an mehreren Stellen bereits über die Ufer. Nach starken Regenfällen in Angola wird davor gewarnt, dass in den kommenden Tagen […]

todayMärz 23, 2022

2022

Durchschnittstemperatur in Namibia könnte um 2,7 °C steigen

Die jährliche Durchschnittstemperatur in Namibia könnte in den kommenden zwei Jahrzehnten um bis zu 2,7 Grad Celsius steigen. Das erklärte Parlamentspräsident Peter Katjavivi zum Auftakt der 144. Generalversammlung der Interparlamentarischen Union in Indonesien. In diesem Jahr diskutieren dabei bis zu 1.200 Abgeordnete aus der ganzen Welt den Einfluss von Parlamenten auf den Kampf gegen den Klimawandel. Laut Katjavivi trage Namibia nur in sehr geringem Maße zum globalen Treibhausausstoß bei. Gleichzeitig […]

todayMärz 23, 2022

2020

20. März 2020 – Nachrichten am Mittag

Der Ausnahmezustand in Namibia gilt vorerst für bis zu sechs Monate. Verfassungsgemäß stimmte die Nationalversammlung, binnen einer Woche, der Ausrufung durch Staatspräsident Hage Geingob zu. Es sei ein notwendiges Übel um den Kampf gegen Corona zu gewinnen, hieß es von Vizepremierministerin Netumbo Nandi-Ndaitwah. Es sei ein schmaler Grat zwischen Gesundheit und wirtschaftlichen Interessen, hieß es weiter. Geingob habe nun die Macht per Dekret, im Rahmen der Verfassung, zu regieren. – […]

todayMärz 20, 2020

2020

6. März 2020 – Nachrichten am Abend

In Oshakati wurden weitere knapp 600 Personen aufgrund der massiven Überschwemmungen umgesiedelt. Laut Stadtrat haben vorerst mehr als 1600 Menschen im errichteten Zeltlager „Ehenye“ ein neues zu Hause bekommen. Der Zuzug weiterer Personen werde erwartet. Derzeit stünden mehr als 100 Großraumzelte zur Verfügung. Zudem ist das Lager mit Strom, Wasser und Sanitäranlagen erschlossen worden. Erst kürzlich wurde eine Klinik und Kindergarten eröffnet. – Fast die gesamte Stadt mit mehr als […]

todayMärz 6, 2020

2020

4. März 2020 – Nachrichten am Mittag

Knapp 1000 Personen mussten alleine in Oshakati bereits wegen Überflutungen in ein Zeltlager umgesiedelt werden. Dies gab der Stadtrat bekannt. Man habe ein Lager in einem erhöhten Bereich am Rande des Ortes errichtet, heißt es. Derzeit stünden 73 Großzelte zur Verfügung. Das Lager wurde auch durch Strom, Wasser und Abwasser erschlossen und es gäbe ausreichend sanitäre Anlagen. Die Stadtverwaltung erwarte hunderte weitere Personen und baut das Zeltlager dementsprechend aus. – […]

todayMärz 4, 2020

2020

3. März 2020 – Nachrichten am Morgen

Mindestens zwölf Menschen sind durch die anhaltenden Niederschläge der letzten knapp 14 Tage ums Leben gekommen. Laut dem Namibian hat der Regen vielerorts ein Feld der Verwüstung hinterlassen. Viele Menschen hätten durch Überschwemmungen ihre Häuser verloren. Die Todesopfer sind vor allem im Norden des Landes ertrunken. Die Lage sei vor allem auch in Oshakati, mit 36.000 Einwohner eine der größten Städte des Landes verheerend. Hier stehe der Großteil des Ortes […]

todayMärz 3, 2020

2020

10. Februar 2020 – Nachrichten am Morgen

Bei einer Presseveranstaltung hat die Sprecherin der regierenden SWAPO, Hilma Nicanor, Fragen zum „Fishrot“-Skandal nicht zugelassen. Es sei keine Parteiangelegenheit, hieß es mehrfach auf Nachfrage gegenüber den Medien. Auch konkrete Fragen dazu, dass die SWAPO von dem korrupten Verhalten einiger Ex-Minister und des isländischen Fischereikonzerns Samherji direkt profitiert habe, wurden laut Namibian nicht beantwortet. Nicanor versichere aber, dass die SWAPO ihre Null-Toleranz-Einstellung zum Thema Korruption uneingeschränkt verfolge. Der isländische Fishtrawler […]

todayFebruar 10, 2020

2019

11. März 2019 – Nachrichten am Abend

John Steytler ist nicht mehr Berater in Wirtschaftsangelegenheiten von Staatspräsident Hage Geingob. Dies teilte der Pressesekretär im Präsidialamt in einer kurzen Mitteilung mit. Demnach habe Steytler bereits am 4. März sein Amt niedergelegt. Er war seit Juli 2015 einer der Präsidentenberater und zuvor Geschäftsführer der Namibischen Statistikagentur NSA. Weitere Angaben zu den Umständen des Abgangs von Steytler wurden nicht genannt. Er war einer von nur drei Beratern von Geingob. Die […]

todayMärz 11, 2019

0%