umweltministerium

71 Ergebnisse / Seite 2 von 8

2022

MEFT weißt Ombudsmann in die Schranken

Das Umweltministerium hat sich enttäuscht über die Haltung des Ombudsmanns zum Bwabwata-Nationalpark gezeigt. Aus einer Erklärung geht hervor, dass es an dem nötigen Wissen zum Thema beim Ombudsmann mangele. Zudem habe er zu keiner Zeit das Umweltministerium als kompetente Einrichtung zu der Thematik befragt. Er habe damit gegen die Grundsätze und das ihn leitende Gesetz verstoßen. Unklar sei bis heute, ob es sich um eine persönliche Stellungnahme oder eine offizielle […]

todayMärz 22, 2022

2021

Neuer Glücksspielrat für Namibia vorgestellt

Der neue Glücksspielrat ist heute vorgestellt worden. Unter der Führung von Ben Shikongo soll das siebenköpfige Kontrollgremium die Einhaltung des Glücksspiel- und Unterhaltungsgesetzes aus dem Jahr 2018 überwachen. Zudem ist der neue Rat für die Erteilung von Lizenzen verantwortlich. Der Kontrollrat operiert als Teil des Tourismusministeriums. Die Amtszeit der sieben Mitglieder ist auf drei Jahre bis Juni 2024 ausgelegt. Das neue Glücksspielgesetz ist laut Tourismusminister Pohamba Shifeta offiziell zum 01. […]

todayDezember 8, 2021

2021

Misswirtschaft in Conservancies ein Problem

Umweltminister Pohamba Shifeta hat kommunale Conservancies in die Verantwortung genommen. Bei einer Ansprache an der zentralen Küste mahnte Shifeta die vielfache Misswirtschaft in den Gebieten an. Geld, das für die Gemeinschaft unter anderem durch Tourismuskonzessionen eingenommen werde, würde nicht selten in dunklen Kanälen enden. Es geht hierbei um Millionenbeträge die von den traditionellen Verwaltungen zweckentfremdet würden. Shifeta forderte eindringlich, dass die Einnahmen der Entwicklung der Gemeinschaften direkt zu Gute kommen […]

todayDezember 6, 2021

2021

70 % der namibischen Fläche wird für Landwirtschaft genutzt

Rund 70 Prozent der Landfläche Namibias wird für die Landwirtschaft genutzt. Das erklärte Umweltminister Pohamba Shifeta im Rahmen der Weltklimakonferenz in Glasgow. Etwa zwei Drittel der Bevölkerung seien zudem in landwirtschaftliche Aktivitäten involviert. Gleichzeitig betonte der Minister aber auch, dass die Landnutzung durch klimatische Variabilität und Trockenheit extrem risikobehaftet sei. Schon jetzt ist laut Shifeta ein Drittel der namibischen Fläche von Bodendegradation betroffen. Er mahnte zudem an, dass Dürren in […]

todayNovember 4, 2021

2021

Neue Strategie zum Schutz von Elefanten vorgestellt

Das Umweltministerium hat einen neuen Zehnjahresplan zum Schutz von Elefanten in Namibia vorgestellt. Dabei sollen die Gebiete, in denen Elefanten vorkommen, in vier Zonen aufgeteilt werden. Diese Zonen wiederum sollen dann jeweils eigenständig verwaltet werden und lokal angepasste Strategien zum Schutz der Dickhäuter einsetzen. Bei der Vorstellung erklärte Umweltminister Pohamba Shifeta, dass man 2019 begonnen habe, Input von allen Interessensträgern zu sammeln. Daraus sei schließlich die neue Strategie entwickelt worden. […]

todayOktober 22, 2021

2021

Mensch-Tier-Konflikte kosten MEFT bisher N$ 27 Mio.

Das Umweltministerium hat nach eigenen Angaben in den vergangenen zwölf Jahren N$ 27 Millionen an Kompensationszahlungen für Mensch-Tier-Konflikte ausbezahlt. Der Direktor für Nationalparks im Ministerium, Bennett Kahuure, erklärte in einem Interview mit der Nachrichtenagentur Nampa, dass die Zahlungen aufgrund von Viehverlusten, Ernteausfällen oder Verletzungen und Todesfällen getätigt wurden. Demnach würden N$ 100.000 bei Todesfällen, N$ 50.000 bei dauerhafte Schäden und N$ 10.000 bei Verletzungen fällig. Seit 2019 wurden so über […]

todayOktober 19, 2021

2021

Etosha-Zaun soll binnen zwei Jahren saniert werden

Der Nationale Jugenddienst NYS hat für das Umweltministerium die Neubauarbeiten am Etosha-Zaun übernommen. Medienberichten unter Berufung auf das MEFT nach, seien zunächst zwei Millionen Namibia Dollar für Material vorgesehen. Der Zaun des Etosha-Nationalparks wird in fast allen Bereichen saniert bzw. neu errichtet und teilweise mit Strom versehen. Die Vergabe an ein Privatunternehmen für die zu bauenden knapp 820 Kilometer hätte etwa eine halbe Milliarde Namibia Dollar verschlungen. Nun soll dies […]

todayOktober 18, 2021

2021

Drei mutmaßliche Wilderer festgenommen

Das Umweltministerium hat die Festnahme von drei mutmaßlichen Wilderern bekannt gegeben. Bei allen drei handelt es sich um namibische Staatsbürger. Sie wurden zwischen dem 12. und 17. September festgenommen, wobei es sich bei einer Festnahme um einen Fall von Nashornwilderei aus dem vergangenen Jahr handelt. Ein weiterer Verdächtiger wurde mit einem Löwen-Kadaver erwischt, während der Dritte ein lebendes Schuppentier bei sich hatte. Alle drei müssen sich nun vor Gericht verantworten. […]

todaySeptember 23, 2021

2021

Veldfeuer vernichteten bisher fast 600.000 ha Farmland

Mehr als 580.000 Farmland sind seit Mai durch Veldfeuer vernichtet worden. Dies teilte Umweltminister Pohamba Shifeta in einer Parlamentserklärung mit. Am schlimmsten sind die Regionen Khomas, Otjozondjupa und Sambesi betroffen. Hier brannte jeweils um die 80.000 Hektar Farmland ab. Bisher starben mehr als 520 Stück Nutzvieh und Wildtiere. Eine Person kam landesweit bei Bränden ums Leben, vier weitere wurden schwer verletzt. Grundsätzlich seien die Feuer für das Ökosystem zu begrüßen. […]

todaySeptember 9, 2021

0%