umweltministerium

71 Ergebnisse / Seite 8 von 8

2018

30. April 2018 – Nachrichten am Mittag

Die großen Oppositionsparteien kritisieren das geplante „Gesetz zur Förderung historisch benachteiligter Menschen in der Wirtschaft“ NEEEF. Die RDP stellte die Frage welchen Sinn es für das Gesetz noch gäbe, nachdem die regierende SWAPO der 25-Prozent-Klausel eine Absage erteilt habe. Staatspräsident Hage Geingob hatte die Streichung dieser Gesetzespassage in seiner „Rede zur Lage der Nation“ Anfang des Monats mitgeteilt. Es gäbe keine sinnvolle Möglichkeit die Übertragung von 25 Prozent der Anteile […]

todayApril 30, 2018

2018

24. April 2018 – Nachrichten am Mittag

Namibia ist, auf Grundlage des Bruttoinlandsprodukts pro Kopf, die zehntreichste Nation in Afrika. Dies geht aus einer aktuellen Erhebung des „African Exponent“ hervor. Demnach liege Namibia mit fast 10.500 US-Dollar pro Kopf weit vorne auf dem Kontinent. Davor befinden sich unter anderem Südafrika auf Platz 7 und Botswana auf Platz 5, was dort fast ausschließlich dem Diamantenabbau geschuldet ist. Einsam an der Spitze in Afrika liegt das kleine westafrikanische Äquatorialguinea. […]

todayApril 24, 2018

2018

18. April 2018 – Nachrichten am Mittag

Das Umweltministerium konkretisiert in einer Presseerklärung die Zahlung von 100.000 Namibia Dollar an Hinterbliebenen von Mensch-Wildtier-Konflikten. Es wird hierbei Bezug auf einen Zeitungsartikel von vor zwei Tagen genommen, in dem der Eindruck entstanden sei, dass für Opfer von Flusspferd- oder Krokodilangriffen grundsätzlich nichts bezahlt würde. Dies entspricht laut Umweltministerium nicht der Tatsache. Generell werden Ermittlungen in Todesfällen durch Wildtiere eingeleitet. Sollte eine Mitschuld des Opfers nachgewiesen werden können, so würde […]

todayApril 18, 2018

2017

25. Oktober 2017 – Nachrichten am Mittag

Der Mord des deutschsprachigen Geschäftsmanns Hans-Jörg Möller aus Walvis Bay wird ab Ende November vor dem Obergericht in Windhoek verhandelt. Aufgrund der schweres des Verbrechens wurde der Fall hierin überstellt. Verdächtigt sind fünf Männer im Alter von 28 bis 35 Jahren. Ihnen wird vorgeworfen Möller im Juni 2016 in seinem Haus durch einen Bauchschuss während eines Einbruchs getötet zu haben. Sie sind nun wegen Mordes, versuchten Mordes, Raub, Hauseinbruchs und […]

todayOktober 25, 2017

2017

5. Oktober 2017 – Nachrichten am Mittag

Das Umweltministerium erwägt einen nachhaltigen Eingriff in die Elefantenpopulation im Nordwesten des Landes um dem anhaltenden Mensch-Wildtierkonflikt Herr zu werden. Dies sagte der Direktor für Wildtierwirtschaft, Colgar Sikopo. Demnach seien die Gebiete Omatjete und Uis besonders betroffen. Hier gab es bereits mehrere Todesopfer durch Elefantenangriffe. Zudem wurde die Infrastruktur der Kommunalfarmer zum Teil zerstört. Man erwäge nun das Töten von Elefanten durch Trophäenjäger, das Einzäunen von Wohngebieten und die Elektrifizierung […]

todayOktober 5, 2017

2017

19. September 2017 – Nachrichten am Abend

In der Onandjaba-Siedlung in der Region Omusati ist ein Mann festgenommen worden, weil er seine 17-jährige Stieftochter mehrfach vergewaltigt haben soll. Wie die Polizei in Oshakati mitteilte, hätte der Mann seine Tochter seit Dezember 2016 immer wieder vergewaltigt, wenn die Mutter außer Haus gewesen sei. Als Sie dann mitbekommen habe, was passiert sei, hätte die Mutter sofort die Polizei eingeschaltet. Das Umwelt- und Tourismusministerium ist besorgt über die zunehmenden Überfälle […]

todaySeptember 19, 2017

2016

12. August 2016 – Nachrichten am Mittag

Umweltminister Pohamba Shifeta hat die Vergiftung von drei Wüstenlöwen aufs Schärfste verurteilt. Er bedauere es, dass das Umweltministerium, gemeinsam mit dem Löwenforscher Flip Stander und weiteren Naturschutzorganisationen nicht rechtzeitig zur Umsiedlung der Löwen vor Ort war. Es wurden alle rechtlichen Schritte gegen die Täter eingeleitet, da das Auslegen von Gift ohne Genehmigung strengstens verboten sei. Zudem wurde eine Anzeige wegen Tötung von streng geschütztem Wild aufgegeben. – Das Umweltministerium verstehe […]

todayAugust 12, 2016

Gerettetes Schuppentier; © ISAP

2016

12. Februar 2016 – Nachrichten am Abend

Die Anti-Wilderei-Initiative ISAP hat gemeinsam mit einer Sondereinheit der namibischen Polizei zwei Wilderer festgenommen. Diese wurden während einer nächtlichen Razzia in Windhoek verhaftet. In ihrem Besitz befand sich ein junges Schuppentier. Das streng geschützte Tier konnte gerettet werden und wurde heute dem „Rare & Endangered Species Trust“ unter Leitung von Maria Diekmann übergeben. Das namibische Umweltministerium MET hat schriftlich Stellung zu den vergangenen, in einigen Medien verbreiteten, Beschwerden über Einrichtungen […]

todayFebruar 12, 2016

0%