unruhen

10 Ergebnisse / Seite 1 von 2

2022

NAMPU beklagt Polizeigewalt gegenüber Journalisten

Nach den Unruhen in China Town am vergangenen Freitag hat die Gewerkschaft der Medienschaffenden (NAMPU) Polizeigewalt gegenüber Journalisten beklagt. NAMPU-Angaben zufolgen sollen mehrere Reporter mit Gummigeschossen beschossen worden sein, als sie über die NEFF-Proteste vor Ort berichteten. Gleichzeitig verlangte die Gewerkschaft einen Ermittlungsbericht rund um die Verletzung des NBC-Journalisten Elifas Bonifatius, der durch Gummigeschosse verletzt wurde. Dieser hatte wegen der Vorfälle eine Zivilklage gegen die Beamten eingereicht. Derweil teilte die […]

todayMai 16, 2022

2021

Nampol konnte Lage in Leonardville nach Angriff auf Polizeiwache beruhigen

Nampol konnte nachdem ein Mob die Polizeistation in Leonardville angegriffen hatte, die Situation unter Kontrolle bringen. Der Informanté nach hatten mehrere Einwohner des Ortes die Wach angegriffen, nachdem eine Person wegen illegalen Alkoholhandels festgenommen wurde. Es seien Steine geflogen und Sachschaden entstanden, heißt es. Die Polizisten vor Ort hätten Reservisten zur Hilfe gerufen und Unterstützung der Sondereinsatzkräfte aus Gobabis erhalten. Es seien Warnschüsse abgefeuert worden. Polizeipräsident Sebastian Ndeitunga habe die […]

todayNovember 8, 2021

2021

Vier vermeintliche Unruhestifter festgenommen

Die Polizei hat vier Verdächtige festgenommen, die auf den sozialen Medien zu Plünderungen aufgerufen haben sollen. Das berichtet Nampa unter Berufung auf Polizeisprecherin Kauna Shikwambi. Die Anstiftungen zur Unruhe waren durch die chaotischen Zustände in Südafrika in der vergangenen Woche motiviert worden. Polizeichef Sebastian Ndeitunga hatte am Freitag mit deutlichen Worten vor möglichen Plünderungen gewarnt. Unruhestifter würden die volle Härte des Gesetzes zu spüren bekommen. Laut Polizeisprecherin Shikwambi habe man […]

todayJuli 19, 2021

2016

4. September 2016 – Nachrichten am Morgen

In Gabun sind offenbar erneut zwei Menschen bei Ausschreitungen nach der Präsidentschaftswahl getötet worden. Laut Behörden ist ein Polizist erschossen worden, Zeugen berichten außerdem von einem Jugendlichen, der von Sicherheitskräften getötet wurde. Nach dem vorläufigen amtlichen Ergebnis hat Staatschef Bongo die Wahl ganz knapp gewonnen. Sein Herausforderer will das Ergebnis nicht anerkennen und beansprucht den Sieg für sich. Eine Neuauszählung der Stimmen lehnt die Regierung ab. Nach einem Dschihadisten Überfall […]

todaySeptember 4, 2016

Unruhen in Pretoria; © Mujahid Safodien/AFP-NAMPA

2016

22. Juni 2016 – Nachrichten am Mittag

Die Situation in Südafrikas Hauptstadt Pretoria scheint sich vielerorts etwas beruhigt zu haben. In einigen Stadtvierteln würden zwar weiterhin Geschäfte geplündert werden und Jugendliche zögen marodierend durch die Straßen. Die Armee sei weiterhin in höchster Alarmbereitschaft. Wie viele Menschen bei den zwei Tage andauernden Protesten ums Leben gekommen sind ist noch unklar. Hintergrund ist die, für ein Großteil der Einwohner der Stadt, unverständliche Nominierung eines Bürgermeisterkandidaten des regierenden ANC, der […]

todayJuni 22, 2016

BildungsministerinKandjii-Murangi; © Martha Kanime/NAMPA

2016

21. Juni 2016 – Nachrichten am Mittag

In Namibia sei ein Umdenken um Bildungssektor dringend notwendig. Darauf wies die Ministerin für Höhere Bildung, Itah Kandjii-Murangi, hin. So seien die Leistungen der Universitäten im Land nicht zu unterschätzen, es müsse jedoch deutlich mehr im Bereich der Berufsbildung getan werden. Eine Anerkennung handlicher Berufe in Namibia fehle fast gänzlich, da jeder das Ziel habe eine universitäre Ausbildung zu machen. Der Großteil der Namibier würde deshalb keine Ausbildung erhalten, da […]

todayJuni 21, 2016

Ländliche Gebiete in Burundi; © SuSanA Secretariat/Wikimedia Commons

2015

13. Dezember 2015 – Nachrichten am Morgen

Die blutigen Auseinandersetzungen im ostafrikanischen Burundi haben einen neuen Höhepunkt erreicht. Im Zusammenhang mit Angriffen auf drei Militärstützpunkte wurden nach einer offiziellen Bilanz mindestens 87 Menschen getötet, darunter acht Soldaten und Polizisten. Augenzeugen beschuldigten die Sicherheitskräfte, in mehreren Stadtvierteln junge Leute willkürlich erschossen zu haben. Die politische Lage in Burundi ist sehr instabil.  Einen Monat nach den Anschlägen von Paris wählen die Franzosen heute ihre Regionalparlamente neu. In der ersten […]

todayDezember 13, 2015

Bujumbura; © Hubert Schonberg/Wikimedia Commons

2015

12. Dezember 2015 – Nachrichten am Abend

In der Hauptstadt des ostafrikanischen Burundis, Bujumbura, sind in der Nacht mindestens 40 Männer getötet worden. Den Einwohnern zufolge sollen Soldaten wahllos auf die jungen Menschen geschossen haben. In mehreren Vierteln der Stadt lagen die leblosen Körper auf den Straßen. Zuvor waren gestern drei Militärstützpunkte angegriffen worden. Zwölf Angreifer kamen dabei ums Leben. Es waren die schwersten Gefechte in dem Krisenstaat seit einem gescheiterten Militärputsch Mitte Mai. Die Regierung geht […]

todayDezember 12, 2015

Verurteilte im Caprivi-Prozess; © Simon Kopper Endjala/NAMPA

2015

9. Dezember 2015 – Nachrichten am Morgen

Die 30 so genannten Caprivi-Separatisten sind zu effektiven Haftstrafen von drei bis 18 Jahren verurteilt worden. Das berichtet die Allgemeine Zeitung. Richter Elton Hoff habe beim Strafmaß zwischen Anführern und Mitwissern unterschieden. Die 30 Männer waren wegen Hochverrats, neunfachen Mordes und versuchten Mordes in 91 Fällen für schuldig gesprochen worden. Der Prozess um den Aufstand in Katima Mulilo vor 16 Jahren ist damit jedoch noch nicht beendet. Laut Namibian kündigten […]

todayDezember 9, 2015

0%
HRN_Logo_Aktion Sonnenstern_XXlarge-01

Alle Spenden sind zugunsten des Johanniter-Heim Khoaeb in Otavi und der Pangolin Conservation and Research Foundation.

Bitte spendet für den guten Zweck!

Das Spendenversprechen läuft noch bis zum 23. Dezember 2022.
Einzahlungen sind noch bis zum
9. Januar 2023 möglich.