verkehrsunfälle

136 Ergebnisse / Seite 1 von 16

Schwerer Verkehrsunfall auf dem Western Bypass; © Lydia Pitiri/NAMPA

2023

Weiterhin sinkende Zahlen bei Verkehrsunfällen und -opfern

Die Zahl der Verkehrsunfälle ist auch im ersten Monat des neuen Jahres rückläufig gewesen. Laut Verkehrsunfallfonds MVA gab es bei 182 Unfällen 334 Verletzte. Dies entspricht einem Rückgang von gut zehn Prozent gegenüber Januar 2022. Die Zahl der Toten auf Namibias Straßen ist sogar um mehr als 30 Prozent auf 20 zurückgegangen. Insgesamt habe man seit einigen Jahren deutlich rückläufige Verkehrsunfallzahlen zu vermelden, geht aus den MVA-Berichten hervor. Schon in […]

todayFebruar 2, 2023

Autounfall bei Okahandja; © NAMPA

2023

Trend setzt sich bisher 2023 fort: Weniger Verkehrstote

Auch das neue Jahr 2023 hat mit niedrigen Unfallzahlen auf Namibias Straßen begonnen. Nach einer deutlich sichereren Ferienzeit wurden nun seit Jahresbeginn laut dem Verkehrsunfallfonds MVA lediglich zwei Verkehrstote registriert. Dies sind gut 85 Prozent weniger als im gleichen Vorjahreszeitraum. Gleichzeitig stieg die Zahl der Unfälle auf Namibias Straßen aber um etwa zehn Prozent. Auch bei den Verletzten gab es einen Zuwachs um etwa 30 Prozent auf 84. Insgesamt geht […]

todayJanuar 12, 2023

2023

Festtage 2022/23: 324 Unfälle; Zahl der Verkehrstoten deutlich rückläufig

Über die Festtage 2022/23 gab es landesweit 324 Verkehrsunfälle. Dies teilte der Verkehrsunfallfonds MVA auf den Sozialen Medien mit. Gut 20 Prozent hiervon wurden in der Hauptstadtregion Khomas verzeichnet, gefolgt von den Regionen Erongo und Otjozondjupa. Kaum Unfälle gab es in den Regionen Kunene und Kavango-West. Zusammenstöße mit anderen Fahrzeugen, mit Fußgängern und Überschlagen waren dabei für jeweils etwa 25 Prozent der Unfälle verantwortlich. In nur wenigen Fällen waren Zusammenstöße […]

todayJanuar 5, 2023

Eine Übung im Rahmen der Schulung; © Hitradio Namibia

2022

Deutsche Unfallretter schulen namibisches Medizinpersonal

Deutsche Unfallretter schulen zum zweiten Mal in diesem Jahr namibisches Medizinpersonal. Dies geschieht im Rahmen einer Kooperation mit dem deutschen Hilfsdienst Malteser und der Organisation International Trauma Life Support (ITLS). Ziel der Seminare ist die Verbesserung der Traumaversorgung und der Verkehrsunfallrettung, so der stellvertretende nationale Lehrbeauftragte der ITLS Deutschland, Johannes Pranghofer. Gegenüber Hitradio Namibia erklärte er: „Wir haben das Ziel, dass wir Kolleginnen und Kollegen zunächst einmal in der Anwendung […]

todayDezember 6, 2022

2022

2022 wieder mehr Verkehrstote

Die Zahl der Verkehrstoten auf Namibias Straßen liegt deutlich über dem Wert von 2021. Dies geht aus der nun veröffentlichten Statistik des Verkehrsunfallfonds MVA hervor. Die Zahlen schließen das Jahr 2022 bis zum 27. November ein. Bis dahin gab es 427 Verkehrstote auf den Straßen des Landes. Das sind 15 Prozent mehr als noch im Vorjahr. Die Zahl der Unfälle insgesamt bewegt sich mit 2794 praktisch auf Vorjahresniveau. Bei den […]

todayNovember 29, 2022

Autounfall bei Okahandja; © NAMPA

2022

Zahl der Verkehrstoten steigt sprunghaft an

Die Zahl der Verkehrstoten ist in den vergangenen knapp zwei Monaten sprunghaft angestiegen. Dies geht aus den aktuellen Zahlen des Verkehrsunfallfonds MVA hervor. Wären diese Ende August noch unter denen des gleichen Vorjahreszeitraums lagen, stieg die Zahl der Toten auf Namibias Straßen nun auf 5400. Dies sind fast zehn Prozent mehr als zwischen Januar und Ende Oktober 2021. Die Zahl der Verkehrsunfälle insgesamt liegt mit fast 2500 auf Vorjahresniveau, ebenso […]

todayOktober 25, 2022

2022

Erongo-Region verzeichnet über 1100 Verkehrsunfälle binnen 3 Jahren

In der Erongo-Region haben sich in den vergangenen drei Jahren über 1100 Verkehrsunfälle ereignet. Dabei starben 120 Menschen. Diese Zahlen gehen aus dem Motor Vehicle Accident Fund hervor. Laut dem Gouverneur der Erongo-Region Neville Andre Itope passieren jährlich 10 Prozent der namibischen Verkehrsunfälle in seiner Region. Besonders häufig sind dabei Menschen im Alter von 21-35 Jahren beteiligt.  

todayMai 31, 2022

2022

Straßen in Q1 2022 deutlich sicherer

Der Straßenverkehr in Namibia wird immer sicherer. Den neuesten Angaben des Verkehrsunfallfonds MVA nach, liegt die Zahl der Verkehrstoten in den ersten drei Monaten des Jahres etwa sechs Prozent unter Vorjahresniveau. 102 Menschen starben 2022 bisher im Straßenverkehr. Auch die Zahl der Verletzten durch Unfälle auf den Straßen des Landes nahm um knapp 20 Prozent auf nun 1089 ab. Insgesamt gab es mit 631 etwa zwölf Prozent weniger Unfälle als […]

todayMärz 31, 2022 2

2022

Sechs Tote und sechs Verletzte bei Unfällen am Wochenende

Am langen Unabhängigkeitswochenende sind bei mehreren Autounfällen mindestens sechs Personen ums Leben gekommen, sechs weitere wurden verletzt. Allein bei einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Kleinwagen und einem Bakkie zwischen Karibib und Usakos starben vier Personen. Weitere tödliche Unfälle ereigneten sich in Windhoek und Onesi im Norden des Landes. Insgesamt verzeichnete die Polizei am Wochenende acht Verkehrsunfälle und mehrere Fälle von Fahrerflucht und Alkohol am Steuer.  

todayMärz 23, 2022

0%