2022

Tarifkommission überreicht Bericht zu Mindestlohn in Namibia

todayMärz 25, 2022

Hintergrund
share close

Die Tarifkommission hat dem Arbeitsministerium heute ihren Bericht zur möglichen Einführung eines nationalen Mindestlohns überreicht. Die Kommission hatte im Februar 2021 ihre Arbeit aufgenommen und seitdem 13 öffentliche Anhörungen landesweit abgehalten. Zudem wurden 175 schriftliche und mündliche Einsendungen in den Bericht mit einbezogen. Arbeitsminister Utoni Nujoma betonte bei der Übergabe heute die Wichtigkeit der Arbeit der Kommission. Durch die große Ungleichheit in Namibia würde ein Großteil der arbeitenden Bevölkerung weniger als N$ 1.500 pro Monat verdienen. Das Ministerium will den Bericht nun überprüfen. Mögliche Beschlüsse aus dem Bericht sollen dann im Amtsblatt veröffentlich werden.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Namibia enthält sich erneut bei UN-Resolution zur Ukraine

Namibia hat sich in der UN-Vollversammlung bei der Abstimmung über eine durch die Ukraine eingebrachte Resolution erneut enthalten. Die Resolution wurde insgesamt mit einer großen Mehrheit von 140 der 193 Mitgliedsstaaten der UN-Vollversammlung angenommen. Darin wird unter anderem ein Ende der Angriffe auf Schulen und Krankenhäuser in der Ukraine, sowie ein sofortiger Waffenstillstand und Rückzug der russischen Truppen gefordert. Zudem wird auf die Gefahren einer globalen Hungerkrise wegen des Wegfalls […]

todayMärz 25, 2022


0%