2022

Tiger Reef Campsite will Sicherheitsvorkehrungen stärken

todayDezember 12, 2022

Hintergrund
share close

Nach einem Überfall auf Touristen beim Tiger Reef Campsite haben die Betreiber angekündigt, die Sicherheitsvorkehrungen und Kameraüberwachung vor Ort erhöhen zu wollen. Manager Norman Howarth sprach gegenüber Hitradio Namibia von einem äußerst unglücklichen Ereignis. Es sei der erste Zwischenfall dieser Art auf dem Campingplatz. Laut Howarth soll es sich um insgesamt vier Bewaffnete gehandelt haben. Sie hätten auch eine Angestellte des Campingplatzes bedroht. Nach Polizeiangaben hatten die Verdächtigen zudem einen Schweizer Touristen mit vorgehaltener Waffe zur Herausgabe von Wertgegenständen gezwungen, bei einem Einbruch in einen Wohnwagen wurden zudem weitere Dinge gestohlen. Der Gesamtschaden wird mit rund N$ 135.000 angegeben. Festnahmen gab es bisher keine.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

SWAPO will Air Namibia wiederbeleben

Die SWAPO hofft offenbar auf eine Wiederbelebung der insolventen Air Namibia. Das berichtet der Namibian. Demnach sei beim jüngsten Parteikongress der Regierungspartei eine entsprechende Resolution verabschiedet worden. Durch eine Wiederaufnahme des Flugbetriebs zu Zielen in den Nachbarländern und darüber hinaus könnte die regionale Anbindung verbessert werden, heißt es darin laut dem Bericht. Mit der Liquidierung von Air Namibia war im März 2021 begonnen worden. Finanzminister Iipumbu Shiimi hatte zuletzt allerdings […]

todayDezember 12, 2022 2


0%