2023

USA und Südafrika bilden Taskforce gegen Wildtierhandel

todayJanuar 25, 2023

Hintergrund
share close

Südafrika und die USA wollen gemeinsam gegen Wilderei vorgehen. Im Rahmen des Besuchs von US-Außenministerin Janet Yellen wurde die Bildung einer gemeinsamen Taskforce beschlossen. Diese Sondereinheit soll in erster Linie gegen die Finanzierung des Wildtierhandels vorgehen. Um die Wilderei einzudämmen, müsste man dem Geld folgen, so Yellen. Die Taskforce soll dabei Informationen über Geldströme austauschen, die Arbeit der Anti-Wilderei-Einheiten mit Finanzermittlungen unterstützen und Erträge aus dem illegalen Wildtierhandel einfrieren. Die neue Taskforce werde sich aus Mitgliedern der jeweiligen Wirtschaftskriminalitätseinheiten der Länder zusammensetzen, heißt es.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2023

EU unterstützt drei neue Entwicklungsprogramme in Namibia

Die Europäische Union (EU) unterstützt drei neue Entwicklungsprogramme in Namibia mit insgesamt N$ 437 Millionen. Dazu wurde gestern ein entsprechender Aktionsplan vorgestellt. Die Programme sollen zunächst bis 2027 laufen. Abgedeckt werden die Bereiche Bildung, umweltfreundliches Wachstum und Geschlechtergleichstellung. Planungskomissions-Leiter Obeth Kandjoze dankte der EU für die langjährige Unterstützung. Außerdem verkündete die EU weitere Zuschüsse in Höhe von umgerechnet über N$ 32 Millionen für verschiedene zivilgesellschaftliche Organisationen in Namibia.

todayJanuar 25, 2023


0%