2021

Verhandlung gegen Fritz Eichhoff Ende Februar

todaySeptember 7, 2021

Hintergrund
share close

Mehr als acht Jahre nach dem gewaltsamen Tod eines Mannes auf einer Farm bei Okahandja soll der Prozess nun Ende Februar fortgeführt werden. New Era berichtet, dass der Deutschnamibier Fritz Eichhoff nun nach einer gemeinsamen Entscheidung von Anklage und Verteidigung nach, dann vor Gericht erscheinen müsse. Dem 38-Jährigen wird vorgeworfen auf der väterlichen Farm im Jahr 2013 einen mutmaßlichen Wilderer erschossen und anschließend vergraben zu haben. Eichhoff ist zudem der Tötung zweier Hunde angeklagt. Er befindet sich gegen Kaution von 30.000 Namibia Dollar, nachdem er lange in U-Haft saß, auf freiem Fuß.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

Simbabwe: Staatsangestellte müssen sich impfen lassen

In Simbabwe wird eine COVID19-Impfung für Staatsangestellte zur Pflicht. Dies teilte Justizminister Ziyambi Ziyambi laut Bloomberg News mit. Es sei unbedingt notwendig, dass alle Personen die für den Staat arbeiten zur Eindämmung der Pandemie geimpft werden. Ohne Impfung müssten sie ihre Anstellung aufgeben. Es stehe aber jedem frei sein verfassungsrechtliches Recht auf Unversehrtheit auszuleben. Dies könne aber nicht mehr als Beschäftigter des Staates passieren, betonte Ziyambi. Er stellte auch eine […]

todaySeptember 7, 2021


0%