2021

Verurteilter Vergewaltiger in der SWAPO-Denkfabrik

todayOktober 6, 2021

Hintergrund
share close

Die SWAPO will nicht erklären warum sie einen verurteilten Vergewaltiger in ihre parteiinternen Denkfabrik aufgenommen hat. Dies sagte SWAPO-Generalsekretärin Sophia Shaningwa, berichtet der Namibian. Bettgeschichte von Vincent Likoro gehen die Öffentlichkeit nichts an, lies Shaningwa mitteilen. All dieses habe aber nichts mit Likoros Leistung für die SWAPO und seine Aufgabe die Partei in di Zukunft zu führen, zu tun. Likoro, der in der Vergangenheit auch Ministerialberater im Ladministerium war, war 2013 der Vergewaltigung schuldig gesprochen worden.  Er erhielt eine Haftstrafe von zehn Jahren, gegen die er seitdem vorgeht. Der Oberste Gerichtshof hat dazu noch nicht abschließend gesprochen.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

SA führt digitalen Impfpass ein

Südafrika hat seit gestern auch einen digitalen COVID19-Impfpass. Das dementsprechende System wurde vom Gesundheitsministerium vorgestellt. Ähnlich wie die Systeme unter anderem in Deutschland, werde ein einmaliger QR-Code zur Nutzung auf digitalen Endgeräten generiert. Das System entspräche den Vorgaben der WHO, heißt es. Der Impfpass ist nicht von der Allgemeinheit auslesbar, sondern könne nur von Behörden und anderen Einrichtungen genutzt werden, die den Impfstatus abfragen müssen. – Das namibische Gesundheitsministerium versicherte […]

todayOktober 6, 2021


0%