2022

Warnung vor starken Regenfällen und Überschwemmungen

todayMärz 23, 2022

Hintergrund
share close

Das Wetteramt hat für die kommenden Tage vor starken Regenfällen und möglichen Überschwemmungen im Norden und in den zentralen Landesteilen gewarnt.  Zudem wurden für zahlreiche Flüsse steigende Pegel vermeldet. Bei Katima Mulilo beispielsweise stieg der Pegel des Sambesi innerhalb der vergangenen Tage um über 60 Zentimeter an. Der Fluss tritt an mehreren Stellen bereits über die Ufer. Nach starken Regenfällen in Angola wird davor gewarnt, dass in den kommenden Tagen weitere Flüsse über die Ufer treten könnten.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Welt-Glücks-Bericht: Namibier weiterhin sehr unzufrieden

Namibia landet auf dem Welt-Glücks-Bericht weiterhin auf einem der hinteren Plätze. Der Welt-Glücks-Bericht misst die Lebenszufriedenheit anhand von Kategorien wie dem Pro-Kopf-Bruttoinlandsprodukt, der Korruptionswahrnehmung oder der sozialen Unterstützung. Von insgesamt 146 untersuchten Ländern wird Namibia auf Rang 124 eingestuft. Mit etwa 4,5 Punkten auf einer Skala bis 10 hat sich die Zufriedenheit dem Index zufolge im Vergleich zu 2020 noch einmal leicht verschlechtert. Am zufriedensten sind die Menschen dem neusten […]

todayMärz 23, 2022


0%