2021

Weniger Personal an namibischen Auslandsvertretungen

todaySeptember 6, 2021

Hintergrund
share close

Das Außenministerium hat weitreichende Einsparungen bei den namibischen Auslandsvertretungen angekündigt bzw. teilweise bereits umgesetzt. Dies sei dem schrumpfenden Haushalt geschuldet. Dem Windhoek Observer nach sollen diese Einsparungen zunächst mindestens 2025 gelten und beziehen sich vor allem auf die Gehaltskosten. Exekutivdirektor Penda Naanda nach, habe es bereits Personalkürzungen an einigen Auslandsvertretungen gegeben. Hiervon betroffen sind unter anderem die Vertretung in Belgien bzw. der EU, Kongo, Deutschland, Indien und der Schweiz. Sämtliche Dienstleistungen sollen aber, vor allem durch den effizienteren Einsatz von Digitallösungen, aufrechterhalten werden.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

Südafrikas Ex-Präsident Zuma frei

Südafrikas Ex-Präsident Jacob Zuma wurde auf freien Fuß gesetzt. Aufgrund seines Gesundheitszustandes hat der Justizvollzug einer vorläufigen Beendigung der Haftstrafe zugestimmt. Vor 58 Tagen hatte Zuma seine Haft in Escourt in KwaZulu-Natal angetreten. Zuma war wegen Missachtung des Verfassungsgerichts zu einer 15-monatigen Haftstrafe verurteilt worden. Der Justizvollzug wies indessen Vorwürfe zurück, dass Zuma einen Prominentenbonus erhalte habe. Vielmehr habe die Behörde unabhängig aufgrund der individuellen Situation des Verurteilten gehandelt. Die […]

todaySeptember 6, 2021


0%