2021

Zahlreiche EU-Länder verhängen Einreiseverbote für Namibia

todayNovember 26, 2021

Hintergrund
share close

Nach Großbritannien haben auch zahlreiche Länder der Europäischen Union Einreiseverbote für Reisende aus Namibia angekündigt. Damit reagierten unter anderem Österreich, Tschechien, Italien, Frankreich und die Niederlande auf die neue Virusvariante B.1.1.529. Flüge aus dem südlichen Afrika werden für diese Länder ausgesetzt. EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen forderte einen kompletten Stop aller Flugreisen aus dem südlichen Afrika. Die deutschen Reisebeschränkungen sollen nach Regierungsangaben derweil zunächst nur für Südafrika gelten, könnten aber auch auf Namibia ausgeweitet werden. In einer ersten Reaktion bezeichneten die südafrikanischen Behörden die Einreiseverbote als verfrüht. Vom namibischen Gesundheitsministerium gab es zu Redaktionsschluss kein Statement.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

Nachfahren von Genozid-Opfern sollen Staatsbürger werden

Im Ausland gestrandete Nachfahren von Opfern des Genozids von 1904 bis 1908 sollen die namibische Staatsbürgerschaft erhalten. Das teilte Informationsminister Peya Mushelenga gegenüber Nampa mit. In erster Linie profitieren davon Personen, deren Vorfahren nach Botswana geflüchtet waren. Sie können nun einen Antrag auf Staatsbürgerschaft stellen. Ein entsprechender Vorschlag war bereits vor einigen Jahren beschlossen, aber nie umgesetzt worden. Nun hat das Kabinett den Vorschlag abgesegnet und das Innenministerium mit der […]

todayNovember 26, 2021


0%