2021

Zuma spricht erstmals nach seiner Inhaftierung

todayOktober 15, 2021

Hintergrund
share close

Südafrikas Ex-Präsident Jacob Zuma hat sich erstmals seit seiner Haftstrafe öffentlich geäußert. Bei einer virtuellen Veranstaltung der JG Zuma Foundation sprach er davon, dass in Südafrika „irgendetwas fürchterlich falsch laufe“. Das verfassungsrechtliche Debakel habe seinen bisherigen Höhepunkt mit seiner Inhaftierung erlebt. Er bleibe ein Gefangener unter strengsten Auflagen. Dies alles sei bereits seit 1994 geplant gewesen, so Zuma. Seitdem werde versucht ihn aus dem ANC und der Staatsführung zu drängen. Der gesamte Vorgang zur Aufarbeitung des sogenannten „State Capture“ sei ein Höhepunkt verfassungswidrigen Verhaltens gewesen.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

Namibia erreicht TB-Reduzierung von mind. 20%

Namibia zählt im Kampf gegen Tuberkulose zu den großen Gewinnern weltweit. Dem Global Tuberculosis Report der WHO nach, hat Namibia das Ziel einer Fallreduktion von 20 Prozent seit 2015 erreicht. Auch Südafrika und Simbabwe konnte das Ziel erreichen. 2020 gab es in Namibia noch etwa 12.000 Fälle von TB, wobei knapp jeder Dritte in Zusammenhang mit HIV/Aids auftrat. Etwa 1500 Menschen starben an Tuberkulose, wovon ein Großteil ebenfalls an HIV/Aids […]

todayOktober 15, 2021


0%