2021

Zustand der Nampol-Fahrzeugflotte weiter besorgniserregend

todayOktober 20, 2021

Hintergrund
share close

Der Zustand der Fahrzeugflotte der Polizei bleibt weiterhin Grund zur Sorge. Das geht aus einem Folgebericht des Büros des Generalbuchprüfers hervor. Demnach habe man bei Stichproben in drei Regionen des Landes festgestellt, das durchschnittlich nur etwa die Hälfte aller Fahrzeuge einsatzbereit seien. Von diesen wiederum hätten viele bereits ihre angedachte Laufzeit deutlich überschritten. Zudem werde bei der Beschaffung neuer Fahrzeuge nach wie vor nicht auf Daten von Bedarfsanalysen zurückgegriffen, die bereits in einem früheren Bericht aus dem Jahr 2007 gefordert worden waren. Beim Thema Instandhaltung wiederum wurden bei drei der vier untersuchten Polizei-Werkstätten gravierende Personalmängel festgestellt. Gebietsweise waren bis zu zwei Drittel der angedachten Mechaniker-Posten unbesetzt.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

20. Oktober 2021 – Tourismus-Treff

Ein Jahr nach der Ernennung der südafrikanischen Künstlerin „Lira“ zur  Tourismus-Botschafterin Namibias, hat sich diesbezüglich nichts getan. Dies gestand der Dachverband FENATA ein. Lira, mit bürgerlichem Namen Lerato Molapo, sollte Namibia als Reiseland vermarkten und das Interesse an Namibia stärken. Die FENATA-Vorsitzende Netumbo Nashandi macht laut dem Namibian indirekt die Öffentlichkeit dafür verantwortlich, dass Lira bisher nichts gemacht habe. Die Ernennung einer Ausländerin hatte großes negatives Feedback in der namibischen Tourismusbranche mit sich gebracht. Namibia würden die Wertschöpfungskette des Tourismus […]

todayOktober 20, 2021


0%