2024

18 Parteien in neuer südafrikanischer Nationalversammlung

todayJuni 4, 2024

Hintergrund
share close

The Houses of Parliament building was designed and built by Sir Herbert Baker in 1885. Cape Town, Western Cape Province, South Africa - landscape exterior

In der neuen südafrikanischen Nationalversammlung werden insgesamt 18 Parteien vertreten sein. 159 der 400 Sitze gehen an den regierenden ANC, der damit 71 Sitze gegenüber den Wahlen 2019 verloren hat. Die DA kann um drei Sitze auf nun 87 zulegen, während die neue MK-Party mit 58 Sitzen drittstärkste Kraft im Parlament sein wird. Die EFF verlor fünf Sitze und hat nun 39 Mandate inne. Weitere Verluste fuhren die VF+ mit nur noch sechs Sitzen, die ACDP mit lediglich noch drei Sitzen und GOOD mit nur noch einem Sitz ein. Eine Zwei-Parteien-Koalition können nur der ANC mit der DA oder der MK-Party bilden. Alle anderen Konstellationen sind nur mit mindestens drei Parteien möglich. Der ANC will heute über die weiteren Schritte beraten, wobei Analysten nach schon seit Samstag erste Gespräche zwischen dem ANC und der DA laufen sollen.

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

0%