wirtschaft

305 Ergebnisse / Seite 1 von 34

2022

Zentralbank korrigiert Wirtschaftsprognosen leicht nach unten

Die Zentralbank hat ihre Wirtschaftsprognose für das laufende Jahr leicht nach unten korrigiert. Für 2022 soll das Bruttoinlandsprodukt um 3,2 Prozent wachsen, für 2023 liegt die Prognose bei 2,9 Prozent. Getragen werden soll das Wachstum nach Angaben der Zentralbank in erster Linie durch starke Zahlen aus dem Bergbausektor. Mit Ausnahme der Baubranche sollen die meisten Sektoren leichtes Wachstum verzeichnen. Als größte Risiken für die lokale Wirtschaft sieht die Bank die […]

todayAugust 10, 2022 20 2

2022

Namibias Wirtschaft sei v.a. von externen Faktoren beeinflusst

Namibias seit Jahren andauernde schwierige wirtschaftliche Lage sei nicht politisch begründet. Dies sagte Zentralbank-Gouverneur Johannes !Gawaxab. Vor allem externe Schocks hätten die offene und deshalb anfällige namibische Volkswirtschaft beeinflusst. !Gawaxab nannte dabei unter anderem die COVID19-Pandemie und den russischen Krieg in der Ukraine. Man könne für die wirtschaftliche Lage aber nicht politische Entscheidungen verantwortlich machen. Die politische Führung habe seiner Ansicht nach alles dafür getan die Menschen im Land bestmöglich […]

todayJuli 25, 2022 3

2022

Wirtschaftlicher Aufschwung erreicht nicht alle

Namibia habe das Problem der Arbeitslosigkeit und Ungleichheit bisher nicht abschließend lösen können. Dies sagte Finanzminister Iipumbu Shiimi laut Nampa. Zwar habe es über die Jahre einen wirtschaftlichen Aufschwung gegeben, jedoch sei dieser bei vielen Menschen nicht angekommen. Shiimi sprach insbesondere den stark wachsenden Bergbausektor an, der viel leiste, aber nicht genügend Arbeitsplätze schaffe. Es sei deshalb unbedingt nötig, die Wertschöpfungskette zu erweitern, da nur so mehr Namibier in Lohn […]

todayJuli 15, 2022 1

2022

Erdölförderung kann BIP verdoppeln

Die geplante Förderung von Erdöl würde Namibias Bruttoinlandsprodukt innerhalb eines Jahrzehnts verdoppeln. Dies teilte Bergbauminister Tom Alweendo mit. Man rechne damit, dass 55 Prozent der Einnahmen der Förderung im Land verbleiben würden. Dies begründe sich auf Abgaben und Steuern. Hinzu kämen zehn Prozent des Gewinns, die durch die Anteile der staatlichen Namcor garantiert seien. Namibia könne so umgerechnet bis zu 90 Milliarden Namibia Dollar pro Jahr machen. Während die Regierung […]

todayJuli 7, 2022

2022

Steigende Spritpreise ernste Bedrohung für Wirtschaft

Die weiter steigenden Spritpreise sind das größte Problem für die namibische Wirtschaft. Dies mahnte Energieminister Tom Alweendo an. Seit Jahresbeginn sind die Treibstoffpreise um bis zu 40 Prozent angestiegen. Noch nie lag der Literpreis über 22 Namibia Dollar. Dies verteuere den Gütertransport drastisch und könnte den Wirtschaftsaufschwung zu Nichte machen, so Alweendo. Auch die hunderte Millionen Namibia Dollar, mit denen der nationale Energiefonds in den letzten Monat den Treibstoffpreis praktisch […]

todayJuli 7, 2022

2022

Deutliches Wirtschaftswachstum in Q1

Die namibische Wirtschaft wächst kräftig. Das Wachstum lag im ersten Quartal bei 5,3 Prozent, wie die Statistikagentur NSA heute mitteilte. Gegenüber dem gleichen Vorjahresquartal stieg das BIP somit um drei Milliarden Namibia Dollar. Im ersten Quartal 2021 ging die Wirtschaftsleistung, vor allem Corona bedingt, noch um 4,9 Prozent zurück. Das Wachstum ist vor allem einem sehr starken Bergbausektor zu verdanken. Dieser Wirtschaftsbereit nahm um 23,5 Prozent zu. Dahinter folgt das […]

todayJuni 30, 2022 1

2022

Kosteneinsatz für Produzenten steigt teilweise deutlich

Die Kosten, um lokal Dienstleistungen zu erbringen und Waren herzustellen, steigen immer weiter an. Dies geht aus dem „Namibia Producer Price Index“ für das erste Quartal 2022 hervor. Die namibische Statistikagentur untersucht hierfür den geldlichen Einsatz in zehn verschiedenen Sektoren. So ist unter anderem im Uranabbau ein Kostenanstieg von 48 Prozent gegenüber dem ersten Quartal des Vorjahres zu verzeichnen gewesen. Im herstellenden Gewerbe nahm unter anderem in der Fleischverarbeitung der […]

todayJuni 24, 2022

2022

BoN-Ausblick 2023: Rohöl günstiger, Inflation runter

Namibias Wirtschaft wächst weiterhin deutlich. Dies sagte Zentralbankgouverneur Johannes !Gawaxab. Getrieben werde das Wachstum vor allem von den Sektoren Bergbau, Landwirtschaft, Transport, Tourismus und Handel. Erleichterung sieht die Bank of Namibia, zumindest im kommenden Jahr, im Bezug auf die Treibstoffpreise. Der Rohölpreis werde sich bei etwas mehr als 90 US-Dollar pro Barrel stabilisieren. Dies wären knapp zehn Prozent weniger als der für 2022 antizipierte Durchschnittspreis. Auch die Inflation in Namibia […]

todayJuni 16, 2022

2022

Botswana plant zweiten Trockenhafen bei Gobabis

Die Regierung Botswanas wird gemeinsam mit TransNamib einen Trockenhafen bei Gobabis bauen. Drauf verständigten sich beide Seiten, wie das namibische Bahnunternehmen gegenüber The Brief bestätigte. Es sei bereits eine hochrangige Delegation aus dem Nachbarland vor Ort gewesen. Der Trockenhafen soll dazu dienen, den Umschlag per Bahn zu vereinfachen und dann den Export über Walvis Bay abzuwickeln. Für Gobabis habe man sich entschieden, da der dortige Bahnhof relativ gut ausgebaut und […]

todayJuni 15, 2022 2

0%