2023

24. Januar 2023 – Sport des Tages

todayJanuar 24, 2023

Hintergrund
share close

Namibischer Sport
Radsport
Das erste Radrennen der WPP-Serie in diesem Jahr bei Dordabis, wurde von den Favoriten Vera Looser und Drikus Coetzee gewonnen. Coetzee benötigte 2 Stunden 20,29 Minuten für das Rennen und dwar damit nahezu fünfeinhalb Minuten schneller als Kevon Lowe auf Rang 2. Jean-Paul Burger musste nach vier Siegen in Folge als Dritter zurückstecken. Bei Looser war es sehr viel enger. Sie fuhr nach 2 Stunden 15,17 Minuten mit vier anderen durchs Ziel. Coetzee hat die Olympia-Teilnahme 2024 als Ziel ausgegeben, wobei der die Chancen aufgrund eines stark verkleinerten Starterfeldes gering einschätzt.

Internationaler Sport
Tennis
Bei den Australian Open stehen die Viertelfinalpartien fest. Bei den Herren treffen der Russe Karen Khachanov und Sebastian Korda aus den USA sowie der Grieche Stefanos Tsitsipas und der Tscheche Jiri Lehecka aufeinander. Als letzte erreichten Andrey Rublev und Novak Djokovic sowie Ben Shelton und Tommy Paul die Runde der Letzten 8. Bei den Damen bekommt es Karina Pliskova mit Magdalena Linette, Aryna Sabalenka mit Donna Vekic sowie Elena Ryabakina mit Jelena Ostapenko zu tun. Die vierte Viertelfinalpartie bestreiten Jessica Pegula und Victoria Azarenka. Damit stammen sieben der acht verbliebenen Spielerinnen aus Osteuropa bzw. Zentralasien.

Fußball
Der liberianische Staatspräsident und ehemalige Weltfußballer George Weah hat sich für Marokko als Gastgeber des Afrikameisterschaft 2025 ausgesprochen. Marokko habe durch den vierten Platz bei der WM jedes Recht die Ausrichtung des Afrika-Cups einzufordern, sagte Weah. Neben Marokko bewerben sich noch Algerien, Sambia, Südafrika und Benin-Nigeria um die Ausrichtung. 2024 ist die Elfenbeinküste Gastgeber der Afrikameisterschaft.

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

Vorheriger Beitrag

Windhoeker Neubürgermeister Uapingene; © City of Windhoek/Facebook

2023

Windhoek will Gehaltsschuldenproblem schnell klären

Die neue Stadtführung von Windhoek unter Bürgermeister Joseph Uapingene will einen seit über zehn Jahren andauernden Streit um ausstehende Gehaltszahlungen schnellstmöglich beilegen. Sie reagiert damit auf eine Forderung der Gewerkschaft PSUN, die für 18 Angestellte von Windhoek zehn Millionen Namibia Dollar fordert. Diese Summe habe sich über die Jahre angesammelt. Die Betroffenen behaupten, dass ihre Entlohnung nicht ihrer Gehaltsstufe entspreche. Uapingene forderte zudem, dass sich die politische Führung wieder auf […]

todayJanuar 24, 2023 2


0%