Dienstag 23. Oktober 2018

25. April 2018 - Sport des Tages

Namibischer Sport

Extremsport

An diesem Sonntag beginnt die 4-Desert-Series der Extremläufer mit dem Rennen durch die nördliche Namib. Das sogenannte „Sahara Race“, das aber seit einige Jahren aufgrund der Sicherheitslage in den Sahara-Anrainerstaaten in Namibia stattfindet, zählt zu den schwierigsten Rennen der Welt. In sieben Tagen werden 250 Kilometer durch die Namib an der Skelettküste zurückgelegt. Die Wüstenrennserie geht dann Ende Juli mit dem Lauf durch die Gobi in der Mongolei weiter. Es folgt das Rennen durch die Atacama in Chile und die Antarktis.

Fußball

Die Zukunft der namibischen Nationalmannschaft liegt in den jungen Spielern. Dies unterstrich Nationaltrainer Ricardo Mannetti. Jetzt sei die Zeit gekommen mehr und mehr Nachwuchsspieler in die Brave Warriors aufzunehmen. Trotz der ärgerlichen 0-zu-1-Niederlage gegen Swasiland am vergangenen Wochenende, sei die Mannschaft auf einem sehr guten Weg. Viele der Stammspieler würden in wenigen Jahren in den Ruhestand gehen, so dass man möglicherweise wieder mit schlechteren Spielen rechnen müsse. Ziel muss es aber bleiben sich für Afrikameisterschaften regelmäßig zu qualifizieren.

Internationaler Sport

Fußball

In der UEFA-Championsleague hat das Halbfinale begonnen. Zum Auftakt trafen im Hinspiel in England Liverpool und der AS Rom aufeinander. Die Partie ging nach 90 Minuten 5 zu 2 zu Ende. Kommende Wiche Mittwoch entscheidet sich im Rückspiel in Rom wer ins Finale 2018 am 26. Mai im ukrainischen Kiew einziehen wird. – Heute bestreitet Bayern München sein Halbfinalhinspiel gegen Real Madrid. Die Königlichen aus Spanien haben drei der letzten vier Championsleague-Saison gewonnen.


Werbung
 
 

Bundesliga

Namibia Premier League

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok