Mittwoch 22. November 2017

3. November 2017 - Sport des Tages

Namibischer Sport

Leichtathletik

Namibias Ex-Sprintstar Frankie Fredericks musste sich gestern erstmal vor dem Sportgericht in Paris verantworten. Fredericks soll 2009 im Vorfeld der Entscheidung für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro umgerechnet 4,2 Millionen Namibia Dollar erhalten haben. Das Geld kam vom wegen Korruption überführten Papa Massata Diack. Fredericks legte Anfang des Jahres seine Ämter beim Internationalen Leichtathletikverband IAAF nieder. Er widerspricht allen Anschuldigungen. – Fredericks war Weltmeister über die 200 Meter und vierfacher olympischer Medaillengewinner.

Internationaler Sport

Fußball

In der UEFA-Europaleague fanden gestern die Spiele der 4. Runde in der Gruppenphase statt. Die Young Boys aus Bern trennten sich von Dynamo Kiew 0 zu 1. Lugano, ebenfalls aus der Schweiz, kam in Pilsen gegen Viktoria zu einem 1 zu 4. Hoffenheim spielte in Istanbul beim Tabellenletzten Başakşehir 1 zu 1. Tabellenschlusslicht der Gruppe H, der 1. FC Köln, kam gegen den weißrussischen Vertreter BATE Baryssau zu einem 5 zu 2. Salzburg konnte gegen Konyaspor mit einem 0 zu 0 verpasste den frühzeitigen Einzug in die nächste Runde. Die Hertha aus Berlin spielte gegen Sorja Luhansk aus der Ukraine 2 zu 0.

Fußball

Morgen steht die wichtigste Entscheidung im afrikanischen Verbandsfußball an. Im Rückspiel des Finals in der CAF-Championsleague 2017 treffen Wydad Casablanca aus Marokko und Al Ahly Kairo aus Ägypten aufeinander. Das Hinspiel in Kairo endete vor einer Woche 1 zu 1 Unentschieden. Wydad konnte bisher einmal den Titel 1992 gewinnen. Ah Ahly ist mit acht Erfolgen Rekordmeister der afrikanischen Championsleague.

Werbung

 
 

Bundesliga

Namibia Premier League