Sport

10. Mai 2016 – Sport am Morgen

todayMai 10, 2016

Hintergrund
share close

Jukskei in Namibia; © Francois Lottering/NAMPA

Namibischer Sport

Jukskei

Botswana will als fünftes Land weltweit den Jukskei-Sport entwickeln. Diese mehr als 300 Jahre alte Sportart aus Südafrika, wird bisher ausschließlich in Namibia und Südafrika sowie in begrenztem Rahmen in Simbabwe und den USA betrieben. Erstmals hatte Namibias Nachbar am vergangenen Wochenende zwei Repräsentanten zu einem Turnier, den Namibian Open Jukskei Championships, entsandt. Ziel sei es mit Hilfe von Südafrika und Namibia den Sport in Botswana zu entwickeln. – Namibia hatte bei den Meisterschaften alle bis auf ein Spiel gegen Südafrika verloren.

Internationaler Sport

Tennis

Andrea Petkovic ist beim WTA-Turnier von Rom in der ersten Runde ausgeschieden. Sie unterlag der deutlich schwächer eingeschätzten Madison Keys aus den USA deutlich mit 4 zu 6 und 1 zu 6. Beim ATP-Turnier der Herren steht der Hamburger Alexander Zverev in der zweiten Runde. – Beide Turnier sind zusammen mit umgerechnet 85 Millionen Namibia Dollar dotiert.

Eishockey

Bei der Eishockey-Weltmeisterschaft in Russland sind die Favoriten weiterhin überragend. Der Gastgeber konnte in seinem dritten Vorrundenspiel in Gruppe A den dritten Sieg feiern und liegt nun vor Schweden und Tschechien. Achter und Letzter ist Lettland. In Gruppe B hat Kanada eine lupenreine Weste und führt die Tabelle nach drei Spielen vor Finnland und der Slowakei an. Deutschland liegt nach zwei Spielen mit zwei Niederlagen auf dem sechsten Tabellenplatz.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2016

9. Mai 2016 – Nachrichten am Abend

Namibia ist erstmals Gastgeber des „Afrika-Karibik-Pazifik“-„Europäische Union“-Parlaments. Bei dem gemeinsamen Gipfel vom 13. bis 15. Juni in Windhoek gehe es vor allem um die weitere Zusammenarbeit zwischen den Regionen und der EU. Seit 2000 besteht das sogenannte Cotonou-Abkommen zwischen der APC und der EU, dass dem Kampf der Armut gilt. Es wurde damals von 78 Staaten aus Afrika, der Karibik und Pazifik sowie 15 EU-Mitgliedern unterzeichnet. Da das Abkommen in vier Jahren ausläuft, sollen bereits frühzeitig Gespräche über die Zukunft […]

todayMai 9, 2016


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.