Sport

10. Mai 2017 – Sport am Abend

todayMai 10, 2017

share close

Namibischer Sport

Fußball

Manfred Starke hat seinen Vertrag beim FC Carl Zeiss Jena um zwei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2019 verlängert. Das gab der frisch gekürte Meister der Regionalliga Nordost gestern offiziell bekannt. Starke war 2015 vom Drittligisten Hansa Rostock zu den Thüringern gewechselt. Mit zehn Treffern avancierte er in seiner ersten Saison auf Anhieb zu Jenas Top-Torschützen. In der laufenden Spielzeit war er bislang ebenfalls schon zehnmal erfolgreich. Am 28. Mai und 1. Juni kämpft Carl Zeiss gegen Viktoria Köln um den Aufstieg in die 3. Liga. Starkes Arbeitspapier ist laut Vereinsangaben für beide Spielklassen gültig.

Internationaler Sport

Fußball

Die deutsche U17-Nationalmannschaft startet nach einem Rekorderfolg als Gruppensieger in die K.o.-Runde der Junioren-EM. Nach dem 5 zu 0 gegen Bosnien-Herzegowina und dem 3 zu 1 gegen Serbien gewann die DFB-Auswahl heute gegen Irland mit 7 zu 0. Damit stellte Deutschland in Kroatien den Rekord des bislang höchsten Siegs bei U17-Europameisterschaften überhaupt ein.

Rugby

Der südafrikanische Verband SARU wird sich um das Gastgeberrecht für die Weltmeisterschaft 2023 bewerben. Laut übereinstimmenden Medienberichten hat die Regierung diesbezüglich grünes Licht erteilt. Im vergangenen Jahr war auf politischer Ebene ein Verbot für die Ausrichtung von internationalen Events in den Sportarten Korbball, Kricket, Leichtathletik und Rugby verhängt worden. In den Augen der Volksvertreter hatten sich die vier Verbände nicht ausreichend um die Integration von Spielern aus den ehemals benachteiligten Gruppen der Bevölkerung gekümmert. Fortan gilt die Zensur dem Vernehmen nach nur noch für die Leichtathleten. Neben Südafrika wollen auch Frankreich und Irland die Rugby-WM 2023 veranstalten. Die Entscheidung soll im November fallen.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2017

10. Mai 2017 – Nachrichten am Mittag

Das “Rote Kreuz” weitet seine Präsenz in Namibia durch ein neues Büro im Süden aus. Wie die „Namibia Red Cross Society“ bekannt gab, habe man ein Büro am Staatskrankenhaus von Keetmanshoop eröffnet. Es ist das erste in der Region ||Karas. Das Büro werden vor allem humanitäre und soziale Hilfe für Jugendliche, Weisen und andere Kinder anbieten, hieß es. Man erreiche nun gut 300.000 Menschen in Namibia direkt durch regionale Büros. Bank Windhoek hat einen neuen Chief Operating Officer. Bereits am […]

todayMai 10, 2017


0%
HRN_Logo_Aktion Sonnenstern_XXlarge-01

Alle Spenden sind zugunsted des Johanniter-Heim Khoaeb in Otavi und der Pangolin Conservation and Research Foundation.

Bitte spendet für den guten Zweck!

Das Spendenversprechen läuft noch bis zum 23. Dezember 2022.
Einzahlungen sind noch bis zum
9. Januar 2023 möglich.