Sport

11. April 2017 – Sport am Abend

todayApril 11, 2017

share close

Namibischer Sport

Beachvolleyball

Rosi Hennes und Heiko Prior haben das erste Turnier der Timeout-Academy-Serie gewonnen. Im Finale des Mixed-Events setzte sich das neu formierte Duo gegen Kim Seebach und Andriko von Ludwiger mit 21 zu 13 und 21 zu 12 durch. Neun Teams waren am Samstag beim Deutschen Turn- und Sportverein in der Hauptkategorie an den Start gegangen. Den dritten Platz sicherten sich Kristin Schulz und Fabian Pfeifer. Die Vorjahressieger Carmen Curschmann und Jan-Eric Sack kamen diesmal in einem ausgeglichen besetzten Feld nicht über Rang vier hinaus. Der U18-Titel ging an Emma Engel und Nino Leicher, die bereits im März bei den nationalen Meisterschaften in Swakopmund nicht zu schlagen waren. Das beste „Social“-Duo stellten Lena Dankemeyer und Nikolai Gilck. Bei den Viererteams machten die siegreichen „Unstoppables“ ihrem Namen alle Ehre.

Hallenhockey

Die Saints wollen sich ihre minimale Titelchance in der Premier League der Herren erhalten. Dafür benötigt die junge Mannschaft heute im Hauptstadtderby gegen die Universität von Namibia dringend einen Sieg. Das Nachholspiel findet um 20 Uhr 15 auf dem Messegelände statt. Aktuell liegen die zweitplatzierten Saints acht Punkte hinter den Windhoek Old Boys. Doch der Spitzenreiter hat zwei Partien mehr absolviert. Die Liga endet am 22. April. Sollten die Old Boys zum Abschluss gegen den Deutschen Turn- und Sportverein einen Sieg inklusive Bonuspunkt einfahren, wäre ihre erfolgreiche Titelverteidigung in jedem Fall perfekt. Bei den Damen führt UNAM die Tabelle an. Der Rückstand der Saints beträgt fünf Punkte. Dritter ist das Frauen-Team der Windhoek Old Boys.

Fußball

In den von Ex-Profi Collin Benjamin gegründeten „HopSol“-Jugendligen wurden am Wochenende insgesamt 28 Spiele ausgetragen. Die Falcons setzten sich mit einem 3 zu 1 gegen die Cosmos High School an die Spitze der U15-Tabelle. Sie profitierten dabei von einem Ausrutscher der Ramblers, die 1 zu 3 gegen den Sportklub Windhoek verloren. In den Altersklassen U11 und U13 liegen die Ramblers dagegen weiterhin auf Platz eins. Die übrigen Tabellenführer sind der Athletic Club, die Sankt-Joseph-Schule aus Döbra und die Delta-Oberschule. Der Spielbetrieb ruht nun fast zwei Monate lang. Weiter geht es erst am 2. Juni. 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

Sport

11. April 2017 – Sport am Mittag

Namibischer Sport Boxen Julius Indongo ist gut in Glasgow angekommen. Der Doppelweltmeister im Superleichtgewicht nach Version der IBO und IBF landete am Sonntag in der schottischen Wirtschaftsmetropole. Kommenden Samstag trifft er dort auf WBA-Champion Ricky Burns. Der 34-jährige Namibier hat seine bislang 21 Kämpfe alle gewonnen. Für Burns, der übermorgen 34 Jahre alt wird, stehen 41 Siege, ein Remis und fünf Niederlagen zu Buche. Sein Promoter Eddie Hearn bezeichnete den Ausgang des Duells als völlig offen. Burns selbst erwartet einen […]

todayApril 11, 2017


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.