Sport

11. Juli 2016 – Sport am Morgen

todayJuli 11, 2016 1

Hintergrund
share close

Europameister Portugal; © Guo Yong/Xinhua-NAMPA

Internationaler Sport

Fußball

Portugal ist neuer Fußballeuropameister. Die Mannschaft setzte sich in Saint-Denis mit 1 zu 0 gegen Frankreich durch. Der portugiesische Superstar Cristiano Ronaldo musste bereits nach knapp 20 Minuten verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Für Portugal war es der erste EM-Titel

Tennis

Serena Williams und Andy Murray haben die diesjährige Auflage des wichtigsten Tennisturniers der Welt auf dem Rasen von Wimbledon gewonnen. Williams setzte sich bei ihrem 22. Grandslamtitel gegen die Deutsche Angelique Kerber in zwei Sätzen durch. Ebenso deutlich gewann der Schotte Murray gegen den Kanadier Milos Raonic. Serena Williams gewann mit ihrer Schwester auch den Titel im Damendoppel und nimmt somit in diesem Jahr 2,35 Millionen Pfund, umgerechnet etwa 44 Millionen Namibia Dollar mit nach Hause.

Formel 1

Die Konkurrenz fährt den beiden Silberpfeilen von Weltmeister Lewis Hamilton und dem deutschen Piloten Nico Rosberg weiterhin hinterher. Bei seinem Heimrennen in Silverstone gewann Hamilton sechs Sekunde vor Rosberg. Rosberg wurde aber Stunden später von der Rennleitung auf Platz 3 zurückgestuft, da er eine nachträgliche 10-Sekunden-Strafe erhielt. Zweiter wurde dadurch Max Verstappen. Nico Hülkenberg wurde als zweitbester Deutscher Siebter, Sebastian Vettel fuhr als neunter durchs Ziel. – In der Gesamtwertung liegt Rosberg mit 168 Punkten nur noch einen Zähler vor Hamilton.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

Südsudans Präsident Salva Kiir; © Charles Atiki Lomodong/AFP-NAMPA

2016

10. Juli 2016 – Nachrichten am Abend

Der fünfte Jahrestag der Unabhängigkeit ist im Südsudan von schweren Kämpfen in der Hauptstadt Juba überschattet worden: Bei den Gefechten zwischen rivalisierenden Gruppen wurden nach Angaben der Regierung über 270 Menschen getötet. Die deutsche und die britische Regierung gaben Reisewarnungen heraus. UN-Generalsekretär Ban Ki Moon verurteilte den "Verrat" an der Bevölkerung, die seit Dezember 2013 "abscheulichen Schreckenstaten" ausgeliefert sei. Der Südsudan war am 9. Juli 2011 nach einem mehr als […]

todayJuli 10, 2016


0%